Relaunch

The Rilano Hotel Cleve City mit neuem Restaurant-Konzept

The Rilano Hotel Cleve City startet mit einem neuen Restaurant-Konzept. Das Vitello Land & Meer unter Chefkoch Andre Krake ist ein Fischrestaurant direkt am Ufer der Spoy. Passend zur neuen Speisekarte gestaltet sich auch das Interior Design.

Dienstag, 14.06.2022, 12:55 Uhr, Autor: Sarah Kleinen
Restaurant Vitello Land & Meer

Passend zum maritimen Thema der Speisekarte ist das Restaurant Vitello Land & Meer mit frischen Blau- und Grüntönen, botanischen Akzenten sowie einem neuen, warmen Lichtkonzept ausgestattet. (Foto: © Gorgeous Smiling Hotels)

Das Vitello Restaurant des Rilano Hotels Cleve City heißt ab sofort Vitello Land & Meer und startet mit einem neuen Konzept. Es bietet seinen Gästen fortan frischen Fisch und Meeresfrüchte: Vom Friesen-Sandwich über kreative Snacks bis hin zum fangfrischen Doradenfilet. Auch viel Vegetarisches und das eine oder andere Fleischgericht findet sich auf der Karte. Dem Chefkoch Andre Krake ist dabei besonders die Herkunft der Zutaten und der Raum für Überraschungen wichtig. So wird es auch Daily Specials geben und die eine oder andere Überraschung auf der Terrassenkarte. Das Restaurant eröffnet am 20. Mai.

Symbiose von Speisekarte und Optik

Der Relaunch des Vitello Restaurants im The Rilano Hotel Cleve City geht nicht nur mit einem neuen kulinarischen Konzept, sondern auch mit einem optischen Make-over einher. Passend zum maritimen Thema der Speisekarte und der Nähe zum Meer halten frische Blau- und Grüntöne, botanische Akzente sowie ein neues, warmes Lichtkonzept Einzug in das Restaurant mit den bodentiefen Fenstern. Auch die Terrassenmöblierung und die Lounge passen sich dem neuen Meeresbriesen-Vibe an.

Das steht auf der Speisekarte

Neben einer umfangreichen Snackkarte mit Klassikern wie Fischbrötchen oder Süßkartoffelpommes mit Trüffelmayonnaise setzen Andre Krake und sein Team auf eine Speisekarte im Baukastenprinzip. Dort finden sich allerlei Kleinigkeiten vorweg, wie die klassische Bruschetta oder Garnelen mit Aioli und Brot, ebenso wie leichte Suppen und bunte Salate – immer mit optionalen Extras und kleinen Raffinessen. Als Hauptgang gibt es Klassiker, wie gegrillte Lachstranche oder zarte Flusssaibling neben Soulfood, wie dem Fischburger oder einer leichten Surf & Turf Bowl. Zudem stehen Beilagen zur freien Wahl zur Verfügung. Daneben bietet das Restaurant Burger, vegetarische Kreationen und leichte Pastagerichte oder gegrilltes Beef.

(Gorgeous Smiling Hotels/SAKL)

Weitere Themen