Romantik Berghotel Astenkrone

Zum Bioland-Gold-Partner zertifiziert

Die Hotelküche des Romantik Berghotels Astenkrone bezieht mehr als 90 Prozent der Zutaten seines Speisenangebots aus der ökologischen Landwirtschaft. Damit hat das Hotel jetzt den Gold-Status der Bioland-Partnerschaft erreicht.

Montag, 27.06.2022, 12:01 Uhr, Autor: Sarah Kleinen
Romantik Berghotel Astenkrone erhält Bioland-Partnerschild

v. l. n. r.: Marion Wagener und Tanja Lauber vom Bioland Landesverband NRW überreichen das Bioland-Partnerschild an Wolfgang Klante, Küchenchef, Jörg und Melanie Templin, Geschäftsführung, sowie Christian Soltys, Assistenz der Geschäftsführung, vom Romantik Berghotel Astenkrone. (Foto: © Marvin Hoffmann)

Ganz neu hängt das Bioland-Partnerschild am Hauseingang des Romantik Berghotels Astenkrone in Winterberg. Mitte Juni überreichten Vertreterinnen des Bioland Verbandes das Qualitätsaushängeschild an das Ehepaar Templin und würdigten damit deren Schritt, die Hotelküche auf Bio umzustellen. Mehr als 90 Prozent der Zutaten des Speisenangebots stammen aus ökologischer Landwirtschaft. Damit hat das Romantik Berghotel Astenkrone den Gold-Status der Bioland-Partnerschaft erreicht.

Ein gut überlegter und intensiv erarbeiteter Schritt, wie Jörg Templin zu berichten weiß: „Corona war für uns die größte Katastrophe und beste Chance zugleich. Wir haben die Zeit genutzt, um uns neu zu erfinden. Uns war Regionalität und Nachhaltigkeit immer wichtig, aber wir haben noch eine weitere Qualitätsstufe gefunden: Bio. Dafür mussten wir neue Lieferanten finden, die Speisekarte umstellen und Personal einarbeiten. Das alles haben wir geschafft und es ist die umfangreichste und tiefgreifenste Veränderung in mehr als 20 Jahren Geschäftsführung.“

Das Fleisch kommt von einer Bio-Fleischerei in Bergkamen, die Eier vom Bioland-Hof Althaus in Hallenberg und weitere Zutaten vom Bio-Großhändler Elkershausen aus Göttingen. Zusätzlich achtet das Ehepaar Templin bei allem, was es aktuell noch nicht in Bio-Qualität bezieht, auf die Regionalität und den CO2-Abdruck.

Das Speisenangebot

Das Speisenangebot umfasst vegetarische und vegane Kreationen, wie zum Beispiel ein Schaumsüppchen von der roten Rübe, das Kohlrabi Carpaccio oder die vegane Wurst mit hausgemachter Currysauce. Das Romantik Berghotel Astenkrone ist zudem darauf eingestellt, besondere Ansprüche von Menschen mit Unverträglichkeiten und Allergien zu erfüllen und achtet auf die Auszeichnung der Inhaltsstoffe. Das Hotel mit 40 Betten beschäftigt aktuell 35 Mitarbeiter.

Über die Bioland-Gastronomie-Partnerschaft

Bereits seit dem Jahr 2000 können sich gastronomische Betriebe Bioland-zertifizieren. Im Jahr 2018 wurde beim Bio-Verband ein neues Gastronomie-Konzept eingeführt, das die Partnerbetriebe – je nach Bioanteil – mit den Status Gold, Silber und Bronze kennzeichnet. Ab einem Anteil von 90 Prozent wird der Gold-Status vergeben.

Mehr Informationen zum Bioland-Verband gibt es hier.

(Bioland Landesverband NRW/SAKL)

Weitere Themen