Althoff Collection

Althoff Dom Hotel Köln plant Neueröffnung

Ende 2023 soll das traditionsreiche Althoff Dom Hotel Köln seine Neueröffnung feiern. Als General Manager wird Robert Kmita bereits am 1. Oktober 2022 das Pre-Opening starten. 

Dienstag, 14.06.2022, 15:09 Uhr, Autor: Sarah Kleinen
Althoff Dom Hotel

Das Althoff Dom Hotel verfügt über 130 Zimmer und Suiten. (Foto: © Althoff Hotels)

Im Herbst 2023 wird das Althoff Dom Hotel Köln wieder seine Türen öffnen. Das traditionsreiche Haus, eines der ältesten Grandhotels in Europa mit rund 130-jähriger Historie, wird derzeit aufwändig für die Neueröffnung renoviert. Die Vorbereitungen für die Eröffnung sind dabei bereits in vollem Gange. Am 1. Oktober 2022 startet Robert Kmita als General Manager und läutet das Pre-Opening für das neue Luxushotel mit seiner großen Geschichte in unmittelbarer Nähe zum berühmten Kölner Dom ein.

Robert Kmita verantwortete in den vergangenen zwei Jahren in gleicher Funktion die Eröffnung des Fünf-Sterne-Resorts SO/Sotogrande an der Costa del Sol und war von 2017 bis 2020 als Hotel Manager im Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten in Hamburg beschäftigt. Zuvor war der gebürtige Däne fast zwei Jahrzehnte für die Hyatt-Gruppe tätig – mit Stationen in Großbritannien, Australien, Polen, Ägypten, China, Thailand, Argentinien und in den USA. Seine Karriere begann der heute 44-Jährige mit dem Studium an der europäischen Hotelfachschule „Les Roches Marbella“.

Das Dom Hotel als Herzenssache

„Dieses Projekt ist für uns etwas ganz Besonderes, in vielerlei Hinsicht. Für ein in Köln ansässiges Unternehmen gibt es natürlich kaum etwas Schöneres als einen Standort im direkten Umfeld ‚unseres‘ Wahrzeichens. Das Hotel ist Teil des neuen Dom Carré und damit entsteht ein Stück Stadtarchitektur in vielbeachteter Lage. Unser Ziel ist es, eine Attraktion für Locals und Touristen gleichermaßen zu sein, unter anderem mit einer vielseitigen Gastronomie und Möglichkeiten für Events“, sagt Frank Marrenbach, CEO der Althoff Hotels, und ergänzt: „Für Thomas Althoff und mich ist das Dom Hotel eine Herzenssache und mit Robert Kmita haben wir einen international erfahrenen Hotelier mit starker F&B-Kompetenz im Luxussegment für uns gewinnen können. Seine mitreißende Energie und seine Liebe zum Detail machen ihn zu einem wertvollen Teammitglied. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit.“

Das Althoff Dom Hotel Köln

Das Althoff Dom Hotel Köln befindet sich direkt an der berühmten Kathedrale. Das moderne Fünf-Sterne-Superior-Haus hinter historischer Fassade spiegelt den Charakter der Domstadt wider. Bereits 1840 übernachteten im damaligen Hôtel du Dôme die ersten Gäste. Der heutige Bau stammt aus dem Jahr 1893 und wurde nach Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg wiederaufgebaut. Aufgrund umfangreicher Baumängel, die bei der Sanierung seit 2012 auftauchten, verkündete die Versorgungskammer Bayern als Besitzerin den Komplettabriss aller nicht denkmalgeschützten Gebäudeteile und den Neuaufbau ab 2018. Derzeit wird das Gebäude bis auf die Fassade und das Treppenhaus neu gebaut. Neben den 130 Zimmern und Suiten ist die oberste Etage ein besonderes Highlight. Hier befinden sich der Ballsaal für bis zu 180 Personen sowie eine Skybar mitsamt Restaurant mit Panoramablick auf Köln.

(Althoff Collection/SAKL)

Weitere Themen