Expansion

Anantara Hotels, Resorts & Spas debütieren auf dem DACH-Markt

Palais Hansen in Wien
Die Minor Hotels übernehmen das Palais Hansen in Wien. (Foto: © Stephan Huger)
Minor Hotels kündigen eine spektakuläre Ergänzung ihres Portfolios an: Im Rahmen ihrer europäischen Expansion bringen sie mit der Übernahme des Palais Hansen in Wien erstmalig ihre Marke Anantara Hotels, Resorts & Spas auf den deutschsprachigen Markt.
Mittwoch, 06.12.2023, 15:28 Uhr, Autor: Sarah Kleinen

„Wir sind begeistert, mit Anantara nach Wien zu kommen, in eine lebendige Stadt voller Geschichte, Kultur und Musik“, erklärt Dillip Rajakarier, CEO von Minor Hotels. 

Er ergänzt: „Das Anantara Palais Hansen Vienna Hotel bietet ein unvergleichliches Erlebnis von Luxus, Eleganz und Gastfreundschaft im Herzen einer der schönsten Städte Europas. Dies ist ein aufregender Meilenstein für Anantara, aber auch für Minor Hotels, da wir so unsere Markenpräsenz auf dem europäischen Kontinent weiter ausbauen können.“

Renovierung geplant

Der Start als Anantara Palais Hansen Vienna Hotel ist für März 2024 geplant. Anschließend wird das denkmalgeschützte Neo-Renaissance-Gebäude bis Ende 2025 bei laufendem Betrieb umfassend renoviert.

Darunter fallen alle Zimmer und Suiten, die Lobby, Tagungsräume, Restaurants und Bars. Das Spa wird erweitert und als Anantara Spa mit einem exquisiten Zusammenspiel von europäischen und asiatischen Wellnesstraditionen neu eröffnet.

Als Hotel für die Wiener Weltausstellung 1873 geplant

Das Palais Hansen gehört zu den wichtigsten Bauwerken des Wiener Historismus. Ursprünglich von Theophil Edvard Hansen und Heinrich Förster als Hotel für die Wiener Weltausstellung 1873 geplant, eröffnete es jedoch bis 2013 nie für Gäste.

Im Laufe der Jahre beherbergte das Gebäude verschiedene städtische Institutionen und wurde als Eventlocation genutzt. Erst von 2010 bis 2013 erfolgte die Umwandlung zum Luxushotel, das von Kempinski betrieben wurde.

Ein Luxushotel mit Michelin-Restaurant

Auf sieben Ebenen beherbergt das luxuriöse Haus 152 Zimmer und Suiten, darunter eine prachtvolle und weitläufige Präsidentensuite. Zu den gastronomischen Einrichtungen zählen ein mit einem Michelin-Stern ausgezeichnetes Restaurant, ein Hauptrestaurant mit Wintergarten, eine elegante Lobby Lounge & Bar sowie eine Zigarren-Lounge.

Zehn Veranstaltungsräume, die sich über das Erd- und das Zwischengeschoss erstrecken, machen das Haus zu einem beliebten Ort für Tagungen und Veranstaltungen. Im Ballsaal finden Galadinners, Hochzeiten und Konferenzen mit bis zu 265 Personen statt. Pool, Spa und Fitnesscenter runden das Angebot ab.

Über die Anantara Hotels, Resorts & Spas

Als erstes Haus der Anantara Hotels, Resorts & Spas in Europa empfing das Anantara Vilamoura Algarve Resort in Portugal 2017 seine Gäste. Darauf folgten weitere Luxushotels in Marbella, Rom, Budapest und Amsterdam. 2023 kamen das Anantara Plaza Nice Hotel, das Anantara Convento di Amalfi Grand Hotel und das Anantara The Marker Dublin Hotel hinzu. 

(Minor Hotels/SAKL)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Hotel Munich Airport by Mercure
Übernahme
Übernahme

Atomis erweitert Portfolio um Hotel Munich Airport by Mercure

Atomis setzt seinen Expansionskurs fort. Mit dem Hotel Munich Airport by Mercure direkt am Münchener Flughafen nimmt der Betreiber ein weiteres Haus in sein Portfolio auf. Gleichzeitig dehnt Atomis damit die Zusammenarbeit mit der Accor Group aus. 
Salzburg Airport Messe
Übernahme
Übernahme

Leonardo Hotels expandieren auf dem österreichischen Markt

Durch die Übernahme von neun Hotels und Apartmenthäusern in Wien, Salzburg und Linz erweitert Leonardo Hotels Central Europe sein österreichisches Portfolio auf insgesamt zehn Hotels. Mit den neuen Häusern sowie dem Bestandshaus Leonardo Vienna avanciert das in Berlin ansässige Unternehmen zu einem der größten Hotelanbieter in Österreich.
Das historische Hotel Krone in Oettingen in der Außenansicht
Neustart
Neustart

Historisches Hotel Krone im bayerischen Oettingen bekommt neuen Pächter

Die Stadt Oettingen konnte für ihr altehrwürdiges Hotel Krone einen renommierten neuen Pächter gewinnen. Dem Gasthaus stehen große Veränderungen bevor. 
Erstes Hotel von Falkensteiner in Deutschland
Markteintritt
Markteintritt

Falkensteiner expandiert nach Deutschland

Falkensteiner erobert Deutschland! Im Ostseebad Grömitz in der Lübecker Bucht will die österreichische Tourismusgruppe ihr erstes Hotel in Deutschland eröffnen. Damit macht die Gruppe einen weiteren wichtigen Schritt in ihrem Expansionsvorhaben.
Parkhotel Hagenberg
Übernahme
Übernahme

B.W. Hotel Betriebsgesellschaft übernimmt drittes Hotel in Österreich

Erneutes Wachstum in Österreich: Die B.W. Hotel Betriebsgesellschaft pachtet und betreibt von Februar 2024 an das Parkhotel Hagenberg in Hagenberg. Innerhalb von nur einem Jahr hat die Gruppe damit drei Hotels in Österreich übernommen.
Scandic-Hotel in Nürnberg
Hotelübernahme
Hotelübernahme

Scandic übernimmt Hotel in Nürnberg

Scandic hat einen Pachtvertrag mit dem Vermieter Pandox unterzeichnet. Damit übernimmt die Hotelkette ein Haus in Nürnberg, das im ersten Quartal 2024 eröffnet werden soll.
Achat in Frankfurt Rüsselsheim
Hotelübernahme
Hotelübernahme

Aspire Hotel Gruppe übernimmt 110-Zimmer-Haus im Großraum Frankfurt

Die Aspire Hotel Gruppe setzt ihre organische Wachstumsphase fort: Zum 1. März 2024 übernimmt sie das Achat in Frankfurt Rüsselsheim. Diese Übernahme markiert einen weiteren entscheidenden Schritt in der Entwicklung der Hotelgruppe.
Comfort Inn & Suites Airport Hotel Fort Myers
Expansion
Expansion

Privathotels Dr. Lohbeck eröffnen siebtes Hotel in den USA

Die Privathotels Dr. Lohbeck setzen ihren Wachstumskurs in den USA fort. Mit dem „Comfort Inn & Suites Airport Hotel Fort Myers“ baut die im westfälischen Schwelm beheimatete Hotelgruppe ihr US-Portfolio auf aktuell sieben Hotels aus. Weitere Expansionsschritte sind geplant.