Geburtstag

Ascott feiert 40 jähriges Jubiläum

Ascott feiert 40 Jahre Hotelgeschichte (Foto: © Ascott)
Der globale Hotelgastgeber läutet das nächste Wachstumskapitel zum runden Geburtstag ein. (Foto: © Ascott)
Das Unternehmen geht ins vierte Jahrzehnt seiner Geschichte. Gefeiert wird dies mit einer umfangreichen Kampagne namens „Ascott Unlimited“. Für die Zukunft ist die Entwicklung weiterer innovativer Wohnkonzepte geplant.
Mittwoch, 03.04.2024, 14:29 Uhr, Autor: Christine Hintersdorf

The Ascott Limited wird 40 und feiert dies ein ganzes Jahr lang mit der großen Kampagne „Ascott Unlimited“. Das Jubiläum ist zugleich der Startschuss für ein neues Kapitel in der Unternehmensgeschichte, das globale Veränderungen und neue Reiseperspektiven zum Anlass nimmt für die Entwicklung weiterer, zukunftsfähiger Wohnkonzepte. 

Startschuss in Singapore

Mit der Eröffnung des “The Ascott Singapore” im Jahr 1984 leistete Ascott Pionierarbeit auf dem Gebiet der Service-Residenzen. Es folgten strategische Übernahmen und der Aufbau eines eigenen Portfolios, das mittlerweile aus 14 Marken mit weltweit über 940 Häusern in gut 220 Städten besteht. Bis 2028 plant das Unternehmen gebührenabhängigen Erträge – sogenannte „fee-related earnings“, die sich aus Management- und Verwaltungsgebühren zusammensetzen, in Höhe von rund 500 Millionen Singapur Dollar (rund 343 Millionen Euro).

Hotels mit Wohncharakter

Heute ist Ascott als ein Branchenführer für Langzeitaufenthalte im Geschäftsreisemarkt etabliert. Von Beginn an konsequent weiterentwickelt wurde dabei das „Hotel-in-Residenz-Modell“, das Hotels mit Wohncharakter definiert, die sich dynamischen Marktbedürfnissen flexibel anpassen. Dank dieser Strategie befindet sich das Unternehmen auf dem stärksten Wachstumskurs der Unternehmensgeschichte. 2023 erzielte Ascott mit 331 Millionen Singapur Dollar (rund 227 Millionen Euro) neue Rekordergebnisse bei Gebühreneinnahmen und verzeichnete mit fast 9.600 in Betrieb genommenen Einheiten die meisten Neueröffnungen seit Bestehen.

„Unlimited“ gilt für Gäste und Investoren

Dazu sagt Kevin Goh, Chief Executive Officer für Ascott: „Die vergangenen vier Jahrzehnte waren geprägt davon, dass wir intensive Beziehungen zu unseren Gästen, Eigentümern sowie Partnern aufgebaut haben. Parallel haben wir erheblich in die Entwicklung wachstumsfördernder Infrastrukturen und Systeme investiert.“ 

Frau Tan Bee Leng, Chief Commercial Officer von Ascott erklärt: „In einer dynamischen Reisewelt geht Ascott neue Wege, um unseren Gästen eine noch bessere Vereinbarkeit von Arbeiten, Wohnen und Genießen zu ermöglichen. Wir freuen uns darauf, mit der Initiative Unlimited neue, einzigartige Gästeerlebnisse zu kreieren.“ Damit gemeint sind unter anderem Gratisübernachtungen und kostenlose Upgrades der Mitgliedschaftsstufen bis hin zu markenspezifischen Erlebnisprogrammen.

Kurzfilm zum Jubiläum

Ein neuer Kurzfilm zum Kampagnenstart greift dabei das Thema „Grenzenlos“ auf und sucht dabei nach Antworten auf die Frage, ob man auf Reisen tatsächlich alles überall und gleichzeitig haben kann. Darüber hinaus informiert eine Jubiläumswebsite über aktuelle Veranstaltungen und Angebote. 

(Ascott/CHHI)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Happy, das Maskottchen von Familotel, freut sich ganz besonders über 30 Jahre Familotel. (Foto: © Familotel)
Jubiläum
Jubiläum

Familotel feiert 30. Geburtstag

Die Hotelkooperation betreibt derzeit 63 Mitgliedsbetriebe in fünf europäischen Ländern. Zum 30-jährigen Bestehen kann der Verbund auf ein erfolgreiches Wachstum zurückschauen und optimistisch in die Zukunft blicken. 
Ariel Schiff ist der Geschäftsführer der Amano Group. ( Foto: © Ben Fuchs)
Hotelgesellschaft
Hotelgesellschaft

Amano Group feiert Jubiläum

Die Amano Group wird in diesem Jahr 15 Jahre alt. Mit 30 Mitarbeitern hat die Berliner Hotelgruppe im August 2009 angefangen. Mittlerweile ist das Team auf 550 Mitarbeiter angestiegen und das Wachstum soll weitergehen. 
Zimmer im Citadines Danube Vienna
Hoteleröffnung
Hoteleröffnung

Ascotts Citadines Danube Vienna ist bereit zur Eröffnung

The Ascott Limited (Ascott) hat die Eröffnung des Citadines Danube Vienna Apart’hotels bekannt gegeben. Zwischen Innenstadt, Donau, Wirtschaftszentren und Institutionen wie den Vereinten Nationen gelegen, eignet sich das Haus nicht nur für Städtereisende, sondern auch für Geschäfts- und Langzeitreisende. 
Familie Birke und Geschäftsführer Florian Buchebner
Jubiläum
Jubiläum

Hotel Birke feiert 50-jähriges Bestehen

Im November 1973 wurde das Hotel Birke im Kieler Stadtteil Hasseldieksdamm von Gertrud und Eduard Birke eröffnet. 50 Jahre später ist das Haus noch immer in Familienhand, beschäftigt mehr als 100 Mitarbeiter und beweist, dass Tradition und Innovation Hand in Hand gehen können.
Cliff Hotel Rügen
Jubiläum
Jubiläum

Cliff Hotel Rügen wird 45 Jahre alt

Vom „Erholungsheim“ zum Luxushotel: Was einst als Erholungseinrichtung begann, hat sich im Laufe der Zeit zu einem wahren Juwel der Hotellerie entwickelt. Seit nunmehr 45 Jahren setzt das Cliff Hotel Rügen Resort & Spa inmitten des UNESCO-Biosphärenreservats Maßstäbe in Gastfreundschaft, Kulinarik und Innovation. 
Spitzenkoch Sascha Wolter und seine Lebensgefährtin
Jubiläumsfeier
Jubiläumsfeier

Me and all mainz feiert fünfjähriges Bestehen

Zum Motto „sounds and lights“ hatten Area Vice President Bardia Torabi und General Manager Holger Hanselmann VIPs und Freunde eingeladen. Rund 100 geladene Gäste feierten bis in die Nacht das fünfjährige Bestehen des me and all mainz.
Hotel Upstalsboom Wyk
Jubiläum
Jubiläum

Upstalsboom Wyk auf Föhr feiert 5-jähriges Jubiläum

Das Hotel Upstalsboom Wyk auf Föhr feiert heute seinen 5. Geburtstag. Direkt an der Nordsee gelegen, hat sich das Haus nicht nur als Urlaubsziel, sondern auch als Treffpunkt für Insulaner und Besucher etabliert.
Die Tanz- und Cocktailbar im Hotel Juwel Bad Füssing.
Jubiläum
Jubiläum

Im Hotel Juwel wird seit 25 Jahren das Tanzbein geschwungen

Im Herzen von Bad Füssing wird getanzt, bis der Boden bebt: In der „Tanz- und Cocktailbar Juwel“ des Hotels Juwel Bad Füssing wird seit 25 Jahren gewippt, geschunkelt und abgerockt, wenn Live-Acts das Publikum begeistern.