Hoteleröffnung

Ascotts Citadines Danube Vienna ist bereit zur Eröffnung

Zimmer im Citadines Danube Vienna
Das Citadines Danube Vienna bietet 223 Classic Rooms, Studios sowie Zwei- und Drei-Zimmer-Apartments. (Foto: © Antoine Deckers)
The Ascott Limited (Ascott) hat die Eröffnung des Citadines Danube Vienna Apart’hotels bekannt gegeben. Zwischen Innenstadt, Donau, Wirtschaftszentren und Institutionen wie den Vereinten Nationen gelegen, eignet sich das Haus nicht nur für Städtereisende, sondern auch für Geschäfts- und Langzeitreisende. 
Montag, 11.12.2023, 16:10 Uhr, Autor: Sarah Kleinen

„Wir sind startklar und werden am 12. Dezember unsere ersten Gäste begrüßen“, freut sich David Renzmann, Area Manager Deutschland, Österreich und Georgien. 

Er ergänzt: „Die pulsierende Stadt, die entspannte Flussatmosphäre und benachbarte Business-Hotspots – hier ist der perfekte Ort, um Wien in seiner Gesamtheit zu erleben“, fasst Renzmann zusammen. 

Eine Verschmelzung, die sich im Design widerspiegelt – entwickelt und umgesetzt durch das Vienna Interiors Architekturbüro: Grüne Hängepflanzen, Tapeten mit Landschaftsmotiven und Blumenarrangements holen die Natur ins Haus. Robuste Holzböden, Eichenmöbel aus Wien und den Alpen, warme Wandfarben und viel Naturtextilien verwandeln die Räume in gemütliche Refugien. 

Flexibles Wohnen mit viel Privatsphäre

Die 223 Classic Rooms, Studios sowie Zwei- und Drei-Zimmer-Apartments sind mit konvertiblen Möbeln ausgestattet, die den Raum bei Bedarf in Arbeits- oder Wohnbereiche verwandeln. Mit vollausgestatteten Küchen bieten alle Studios und Apartments zudem reichlich kulinarische Freiheit.

Höhepunkt des Aparthotels ist im wahrsten Sinne des Wortes die Rooftopbar mit Rundumblick im zwölften Stock. Je nach Blickrichtung erfasst das Auge von hier aus das hügelige Umland oder die Skyline Wiens in ihrer ganzen Pracht.

Darüber hinaus bietet das Haus einen Innenbereich im Stil eines zweiten Wohnzimmers, 170 Quadratmetern Sonnenterrasse, legere Loungemöbel und eine moderne, abwechslungsreiche Getränkekarte mit speziellem Fokus auf Gin und Bier. Eine Rezeption mit Lobby, eine Wäscherei, ein Fitnessraum sowie ein Frühstücksservice und kostenloser Kaffee ergänzen das Angebot.

Gäste haben zudem kostenfreien Zugang zu WLAN, Chromecast-TV sowie zu Zeitungen und Magazinen via Press Reader. Für geschäftliche Aufenthalte bietet das Haus in der zwölften Etage zwei kombinierbare Tagungsräume (à 33 Quadratmeter) mit Panoramablick über Wien und Arbeitsbereiche.

„Dieses Konzept trägt all jenen Rechnung, die keine Kompromisse in Sachen Stadt versus Natur machen wollen, die Privatsphäre wünschen und dabei die Flexibilität einer Serviced Residence suchen, ohne den Komfort eines Hotels zu missen“, erklärt Renzmann.

Lebendige Szene im neuen Viertel

Das Citadines Danube Vienna entstand als Teil des Stadtentwicklungsquartiers Vienna Twentytwo im Bezirk Donaustadt, der aktuell einen dynamischen Wandel erfährt. Auf 15.000 Quadratmetern finden Gäste dort ein an der Oberfläche verkehrsfreies Areal mit vielseitigem Einkaufs- und Gastronomieangebot sowie 7.400 Quadratmetern Freiraum.

Als eines der größten Stadtentwicklungsprojekte Wiens bietet Vienna Twentytwo Besuchern wie Bewohnern ein Umfeld mit 650 Miet- und Eigentumswohnungen, flexible Bürolösungen, Restaurants, Geschäfte und Freizeitangebote. Das nachhaltig geplante Haus ist wie das gesamte Ensemble nach LEED und ÖGNI DGNB vorzertifiziert und wird klimaneutral mit der Energie aus Erdwärme, Grundwasser, Abluft und Ökostrom betrieben. 

Strategischer Wachstumsmarkt Wien: Weitere Ascott-Marken feierten gerade Europapremiere

„Österreich ist ein strategischer Wachstumsmarkt für Ascott. Die Eröffnung des Citadines Danube Vienna in dieser besonders attraktiven Lage zwischen der Donauinsel, dem Kongresszentrum, den Vereinten Nationen und dem Stadtzentrum ist eine fantastische Ergänzung unseres Wiener Portfolios sowohl für den Geschäfts- als auch für den Freizeitmarkt", sagt Frédéric Carré, Regional General Manager Großbritannien, Deutschland, Spanien, Georgien und Österreich bei Ascott.

Weiter erläutert er: „Nach der erfolgreichen Eröffnung von lyf und Somerset Schönbrunn im letzten Monat sind wir nun mit drei wichtigen globalen Marken auf dem österreichischen Markt vertreten: Citadines, lyf und Somerset, die unterschiedliche und sich ergänzende Aufenthaltserfahrungen bieten – sei es für Freizeitaufenthalte, Geschäftsreisen oder Langzeitaufenthalte und Umzüge. Wir werden nicht still stehen und weiterhin neue Wachstumschancen auf dem österreichischen Markt erkunden.“

(The Ascott Limited/SAKL)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Wirtschaftsdezernentin Manuela Matz, Olaf Heinrich GF Zollhafen Mainz, Thomas Haas CEO H-Hotels, Christian Farnleitner GF Soravia Tochtergesellschaft SoReal, Lisa Haus GF IHK Rheinhessen und Steffen Jans Leiter Kommunikation Landesvereinigung Unternehmensverbände Rheinland-Pfalz, feiern die Eröffnung des H2 Hotel Mainz. (Foto: © H-Hotels GmbH/Oliver Rösle)
Eröffnungsfeier
Eröffnungsfeier

H2 Hotel Mainz feierlich eröffnet

Bereits seit November 2023 empfängt das H2 Hotel Mainz seine Gäste. Nun wurde das Designhotel in der Rheinallee feierlich eröffnet. 
Thomas Behnisch, Projektleiter Bremer AG, Josef Dolp, Chief Operating Officer Deutsche Hospitality, Claudia Heck, Bahnhofsmanagerin Paderborn Hauptbahnhof, Heinz Hillebrand, Geschäftsfürer PB1 GmbH und Thomas Bausch, General Manager Intercityhotel Paderborn, eröffnen feierlich das Intercityhotel Paderborn.
Hoteleröffnung
Hoteleröffnung

Intercityhotel in Paderborn eröffnet

Drei Jahre nach dem Startschuss können Reisende nun den neuen Paderborner Hauptbahnhof bereisen. Einen Großteil des neu gebauten Gebäudes bezieht das neue Intercityhotel. 
Disneyland Hotel
Hoteleröffnung
Hoteleröffnung

Disneyland Paris eröffnet weltweit erstes Fünf-Sterne-Hotel im Disney-Flair

Disneyland Paris feiert die Wiedereröffnung des legendären Disneyland Hotels. Die exklusive Fünf-Sterne-Residenz erstrahlt nach einem kompletten Redesign in neuem Glanz. Das Konzept spiegelt sich von der Lobby bis hin zu luxuriösen Zimmern und Suiten wider und widmet sich königlichen Disney-Geschichten.
The Hoxton, Vienna
Hoteleröffnung
Hoteleröffnung

„The Hoxton, Vienna“ setzt auf retromoderne Ästhetik

„The Hoxton, Vienna“ öffnet im April 2024 seine Türen. Hinter der originalen Marmorfassade des von Carl Appel entworfenen ehemaligen Gewerbehauses im Herzen des 3. Bezirks setzt das neue Hotel auf ein einzigartiges retromodernes Ambiente.
Leonardo Esslingen
Hoteleröffnung
Hoteleröffnung

Leonardo Hotels eröffnen erstes Haus in der Region Stuttgart

Leonardo Hotels Central Europe setzt seine Expansionspläne weiter um: Mit dem Leonardo Esslingen eröffnete am 10. Januar 2024 das erste Hotel der Gruppe in der Region Stuttgart.
Ruby Lean Luxury Hotel in Stuttgart
Hoteleröffnung
Hoteleröffnung

Ruby eröffnet erstes Hotel in Stuttgart

Mitten in der Stuttgarter Innenstadt hat Ruby ein neues Lean Luxury Hotel eröffnet. Dabei vereint die Gruppe zum ersten Mal in Deutschland ihre beiden erfolgreichen Produkte an einem Ort: Design Hotel und innovativen Co-Working Space.
The Cloud One Hotels
Expansionspläne
Expansionspläne

Motel One Group expandiert mit zweiter Lifestyle-Marke

Mit der Eröffnung des ersten The Cloud One Hotels in New York im Dezember 2022 feierte die Motel One Group die Premiere ihrer neuen Lifestyle-Marke. Vor wenigen Wochen eröffnete mit dem The Cloud One Hamburg-Kontorhaus das erste Haus der jungen Marke in Deutschland. Nun geht die Reise weiter. 
Außenansicht des im Bau befindlichen Bunker Hotel im Hochbunker St. Pauli Hamburg
Hoteleröffnung
Hoteleröffnung

Hamburger Bunkerhotel startet im April 2024

Rund zehn Jahre lang wurden die Ideen zur Begrünung des riesigen Weltkriegsbunkers im Hamburger Stadtteil St. Pauli besprochen und schließlich umgesetzt. Ein Hotel, Restaurants und ein Dachgarten sollen die Besucher auf dem Hochbunker St. Pauli erwarten. Nun steht der Zeitplan zum Start.