Gästehaus-Jubiläum

B & B eröffnet 500. Hotel

Ein Meilenstein für die Budget-Hotelgruppe-Gruppe: Am 17. Juli 2019 feierte das B&B Hotel Palermo auf der italienischen Insel Sizilien Eröffnung. Es ist damit das weltweit 500. Gästehaus der Kette.

Donnerstag, 18.07.2019, 09:07 Uhr, Autor: Thomas Hack
Ein Hotelzimmer

Die Hotelgruppe B&B kann mittlerweile 500 Gästehäuser aufweisen. Hier eine Impression aus dem B&B Kiel. (Foto: 2015 BARLO FOTOGRAFIK)

Was 1990 in Frankreich begann, ist heute eine weltweite Erfolgsgeschichte. B&B HOTELS ist die am schnellsten wachsende Budget-Hotelgruppe mit nunmehr 500 Hotels in zwölf Ländern – das „Jubiläumshaus“ wurde dieser Tage in Palermo eröffnet. In Deutschland eröffnet B&B HOTELS dieses Jahr noch weitere Hotels in Wolfsburg, Marburg, Rostock, Aachen und Wetzlar. Während es sich bei den genannten Häusern um Neubauten handelt, sind auch weitere Übernahmen von bestehenden Hotels nicht ausgeschlossen. Zuletzt hatte das Unternehmen neun Häuser der Covivio Gruppe übernommen, die seitdem unter dem eigenen Markennamen betrieben werden. Auch in Österreich erweitert die beliebte Budget-Hotelgruppe ihr Portfolio. Am 1. August eröffnet mit dem B&B Hotel Wien-Hbf eines der größten Hotels der Kette. Insgesamt 196 Zimmer stehen den Gästen inmitten der österreichischen Hauptstadt zur Verfügung. Zeitgleich übernimmt B&B HOTELS ein bereits bestehendes Hotel in Graz. Nach der Eröffnung des B&B Hotel Graz City-Süd Ende 2018 ist das nun eröffnende B&B Hotel Graz-Hbf bereits das zweite Hotel der Kette in der steierischen Landeshauptstadt.

15 neue deutsche B&B Hotels pro Jahr

Geschäftsführer der B&B HOTELS GmbH, Max C. Luscher, erklärt die Vision: „Wir wollen den Gästen einen angenehmen Aufenthalt zu einem fairen Preis anbieten. Dass wir damit den Nerv der Zeit treffen, zeigt unser stetiges Wachstum und das Feedback unserer Gäste. Wir haben die höchste Kundenzufriedenheit in unserem Segment und rücken damit unserem Ziel, Deutschlands beliebteste Hotelgruppe zu sein, immer näher. Die Zufriedenheit des Gastes hat für uns oberste Priorität und es freut mich, dass wir unser hoch standardisiertes Produkt inzwischen an weltweit 500 Standorten anbieten können.“ Zu Beginn des Jahres 2020 kommen mit den B&B Hotels Chemnitz, Kempten, Eisenach und Bamberg weitere Standorte hinzu. Insgesamt eröffnet die Hotelgruppe im Schnitt 15 Hotels pro Jahr in Deutschland sowie weltweit rund ein Hotel pro Woche.

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen