Spatenstich

Baubeginn für das Ramada Encore by Wyndham Berlin Airport

Spatenstich Ramada Encore by Wyndham Berlin Airport
Spatenstich Ramada Encore by Wyndham Berlin Airport (v. l.): Thomas Müller, Geschäftsführer, SMAP Architektur- und Generalplanung GmbH, Andreas Kimling, Techn. Regionalleiter Ost, PORR GmbH & Co. KGaA, Sascha Konter, Geschäftsführer, Signo Hospitality GmbH, Jan Ossenkop, Geschäftsführer, SWH Airporthotel Schönefeld GmbH, Christian Hentschel, Bürgermeister, Gemeinde Schönefeld, Sean Woods, Head of Development DACH & Central Europe, Wyndham Hotels & Resorts (Foto: © Goodlife)
Mit dem symbolischen Spatenstich beginnt die Realisierung des neuen Ramada Encore by Wyndham Berlin Airport. Das moderne Hotel verspricht gehobenen Komfort für Gäste in unmittelbarer Nähe zum Flughafen Berlin-Brandenburg.
Donnerstag, 11.04.2024, 10:21 Uhr, Autor: Sarah Kleinen

Der Spatenstich zum neuen Hotel „Ramada Encore by Wyndham Berlin Airport“ in der Albert-Kiekebusch-Straße 4, 12529 Schönefeld, ist mit dem Bürgermeister der Gemeinde Schönefeld, Christian Hentschel, erfolgt. Daran beteiligt waren ebenfalls Jan Ossenkop, Geschäftsführer des Projektträgers SWH Airport Schönefeld GmbH, sowie Sascha Konter, Geschäftsführer der Signo Hospitality GmbH, Betreibergesellschaft des neuen Ramada Encore by Wyndham Berlin Airport.

In der Albert-Kiekebusch-Straße 4 in Schönefeld ist der Spatenstich zum neuen Hotel „Ramada Encore by Wyndham Berlin Airport“ erfolgt. Neben dem Bürgermeister der Gemeinde Schönefeld, Christian Hentschel, waren Jan Ossenkop, Geschäftsführer des Projektträgers SWH Airport Schönefeld, sowie Sascha Konter, Geschäftsführer der Signo Hospitality, Betreibergesellschaft des neuen Ramada Encore by Wyndham Berlin Airport, daran beteiligt.

Ramada Encore by Wyndham Berlin Airport
So soll das Ramada Encore by Wyndham Berlin Airport einmal aussehen. (Foto: © SWH Airporthotel Schönefeld GmbH)

Fertigstellung für 2026 geplant

Das neue Hotel „Ramada Encore by Wyndham Berlin Airport“ entsteht verkehrsgünstig gelegen in unmittelbarer Nachbarschaft zum S-Bahnhof Waßmannsdorf mit Direktverbindung mitten in das Terminal des Flughafen Berlin-Brandenburg. Auf dem mehr als 5.000 m2 großen Gelände entstehen fast 17.000 m2 Gebäudefläche. Diese umfasst neben vier oberirdischen Etagen für Beherbergung und Restauration auch zwei Untergeschosse mit insgesamt 193 PKW-Stellplätzen. 

Fertiggestellt werden soll das neue Ramada Encore by Wyndham Berlin Airport im Sommer 2026. Partner des Projekts ist das internationale Franchiseunternehmen Wyndham Hotel & Resorts und dessen Marke „Ramada Encore“. Projektpartner sind außerdem die Architekten von SMAP, das Generalbauunternehmen PORR sowie das Büro für Controlling KVL Bauconsult – alle drei mit Sitz in Berlin.

(Signo Hospitality/SWH Airporthotel Schönefeld/max.pr/SAKL)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Lobby im Vienna House Easy by Wyndham Potsdamer Platz
Hoteleröffnung
Hoteleröffnung

Vienna House Easy by Wyndham eröffnet im Street-Art-Design

Im Herzen von Berlins Bezirk Mitte soll das Vienna House Easy by Wyndham Potsdamer Platz bald seine Türen öffnen. Es ist das dritte Hotel der Marke in Berlin und soll ein einzigartiges Street-Art-Design bieten. 
Ein "Echo Suites"-Apartment
Einführung
Einführung

Wyndham Hotels & Resorts präsentiert neue Marke

Die Hotel-Franchisegruppe geht mit einer neuen Marke an den Start: „Echo Suites Extended Stay by Wyndham“ soll die boomende Nachfrage nach Langzeithotelaufenthalten bedienen. Es wird die 24. Marke im Portfolio der Gruppe sein.
Vienna House by Wyndham Andel’s Berlin
Übernahme
Übernahme

Wyndham Hotels & Resorts kauft Vienna House

Die Hotel-Franchise-Gruppe Wyndham Hotels & Resorts hat die Übernahme der europäischen Hotelmarke Vienna House bekannt gegeben. Mit der Marken-Akquisition stärkt Wyndham seine Marktposition im gehobenen und mittleren Preissegment und erweitert sein Portfolio um rund 40 Hotels in der DACH-Region und Osteuropa. Vienna House ist die 23. Marke von Wyndham Hotels & Resorts.
Portraitaufnahme von Mahmoud Karim
Personalie
Personalie

Living Hotel Kanzler in Bonn unter neuer Führung

Der gebürtige Ägypter Mahmoud Karim hat das Steuer in Bonn übernommen. Die Stadt und das Hotel sind ihm bereits sehr vertraut. Er übernimmt den Posten vom bisherigen Direktor, Magnus Schwartze. 
Das Berghotel Grainau mit einem Gästezimmer mit Ausblick
Überzeugender Service
Überzeugender Service

Berghotel Hammersbach behält Vier-Sterne-Klassifizierung

Direkt am Fuß der Zugspitze und nahe dem Eibsee gelegen, kombiniert das Haus traditionelle bayerische Gastfreundschaft mit modernem Hotelkomfort. Dafür wurde es jetzt erneut ausgezeichnet. 
Service Roboter stehend vor einer Hotelanlage
Softwarelösung
Softwarelösung

Optimiertes Hotelbetreiber-Matching dank KI

Hotel Investments stellt eine neue, innovative Softwarelösung vor. Mit deren Hilfe will das Unternehmen zukünftig eine optimierte Vorauswahl geeigneter Hotelbetreiber erreichen. 
Alastair Thomann mit DJ Seth Hills und dem Generator Team bei der Eröffnungsparty in Berlin
Neueröffnung
Neueröffnung

Generator: Erstes Fremdmanagement-Abkommen in Europa

Mit einer Vielzahl an Prominenten hat die Boutique- und Lifestyle-Unterkunftsmarke in Berlin am Alexanderplatz einen neuen Standort eröffnet. Nach einer Multimillionen-Euro-Renovierung konnte am 16. Mai die offizielle Eröffnungsparty stattfinden.
Portrait von Carsten Wernet
Dienstleistung
Dienstleistung

Sihot schafft mehr Optionen im Zahlungsverkehr

Der Hotelmanagementsoftwareanbieter will der Branche neue Möglichkeiten eröffnen. Mittels der Sihot.Payengine soll die Zahlungsabwicklung für Hotels und Gastronomiebetriebe deutlich vereinfacht werden.