Halbjahresbilanz

B&B Hotels übertrifft Umsatzerwartung

Die Budget-Hotelgruppe kann sich über deutlich positive Zahlen in den ersten beiden Quartalen  freuen. Von ausruhen aber keine Spur – Expansionspläne gibt es bereits bis 2030.

Dienstag, 20.08.2019, 10:33 Uhr, Autor: Kristina Presser
Max C. Luscher

Für B&B-Hotels-Geschäftsführer Max C. Luscher ist die Zufriedenheit der Gäste das höchste Gut. (Foto: © Mario Andreya)

Die Budget-Hotelgruppe B&B Hotels hat ihre Zahlen für die ersten beiden Quartale 2019 vorgelegt und kann damit sichtlich zufrieden sein. Der Umsatz stieg um rund 22 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum – in Euro: 18 Millionen. Insgesamt erwirtschaftete das Unternehmen im ersten Halbjahr einen Umsatz von 99 Millionen Euro. Unverändert blieb die GOP-Marge, ebenso die Zimmerrate mit rund 64 Euro. Verbessert hat sich allerdings die durchschnittliche Auslastung der Hotels im Portfolio: Sie liegt bei 64,5 Prozent und ist so um 1,2 Prozentpunkte im Vergleich zum Vorjahr gesteigert. Der Erlös pro verfügbarer Zimmerkapazität (RevPAR) wuchs um 3,5 Prozent an. Und noch etwas hat zugenommen: die Werte der Gästezufriedenheit. Der TrustYou Score kletterte auf 83 Punkte und die Weiterempfehlungsrate hat sich auf 95 Prozent erhöht.

Max C. Luscher, Geschäftsführer der B&B Hotels GmbH, über die Strategie von B&B Hotels: „Die Zufriedenheit unserer Gäste ist für uns das höchste Gut. Darauf zielt all unser Handeln ab und so nehmen wir das Feedback der Gäste sehr ernst. In Neuss haben wir in diesem Jahr erstmals unser neues Designkonzept etabliert und optimieren auch an anderen Stellen fortlaufend unser Angebot. So wollen wir den Gästen ein noch ansprechenderes Aufenthaltserlebnis in unseren Häusern bieten.“

Ausblick und Neueröffnungen

Im ersten Halbjahr 2019 eröffnete B&B Hotels bereits Häuser in Bremen, Stuttgart, Köln-Troisdorf, Neuss, Jena, Wolfsburg sowie zwei Hotels in Österreich (Graz und Wien). Dazukommen sollen bis Ende 2019 Häuser in Marburg, Rostock, Wetzlar und Aachen – damit umfasst das Portfolio von B&B Hotels insgesamt 133 Hotels in Deutschland sowie drei Hotels in Österreich. Langfristiges Ziel der Budget-Hotelkette ist es, das Netzwerk bis 2030 auf über 300 Hotels in Deutschland sowie 3.000 Hotels weltweit auszubauen.

P.s.: Sie suchen nach einer neuen beruflichen Herausforderung in der Hotellerie? Dann klicken Sie sich doch einfach mal durch unsere HOGAPAGE Spezialjobbörse … 

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen