Auszeichnung

Bülow Palais ist „Hotel des Jahres“

Erstmals kürt der „Große Restaurant & Hotel Guide“ ein Dresdner Hotel zum „Hotel des Jahres“. Das Bülow Palais sei ein “Leuchtturmprojekt für die Elbestadt”, so die Begründung.

Montag, 04.11.2019, 13:45 Uhr, Autor: Clemens Kriegelstein

Freut sich über die Auszeichnung: Hoteldirektor Ralf J. Kutzner. (© Anne Huneck)

Der „Große Restaurant & Hotel Guide“ hat in seiner aktuellen Neuauflage die besten Köche, Restaurants und Hotels prämiert. Den begehrten Titel als „Hotel des Jahres“ erhielt das Dresdner Relais & Châteaux-Hotel Bülow Palais. Erstmals in der 23-jährigen Geschichte des Verlages geht dieser Preis damit an ein Hotel in Dresden.

„Im Bülow Palais wird Gästen schon seit Langem Hotellerie, Gastronomie, Gastfreundschaft und Gastlichkeit auf hohem Niveau geboten. Mit den Investitionen der vergangenen Monate setzte das Haus obendrein ein Zeichen für eine positive, in die Zukunft gerichtete Haltung und wurde damit zu einem touristischen Leuchtturmprojekt für die Stadt Dresden“, begründet Herbert Wallor, Herausgeber des Guides, die Auszeichnung. Mit der Neugestaltung des Restaurants Caroussel sei es gelungen, barockes und modernes Flair zu einem eigenen Neuen zu verbinden. Das mache das Hotel zu einem echten Anziehungspunkt für Dresdenbesucher, so die weitere Ausführung im Guide.

Das Bülow Palais wurde im Jahr 2010 mit 46 Zimmern und 12 Suiten von einem Stuttgarter Ehepaar im Dresdner Barockviertel eröffnet. Seit 2012 trägt es mit „Fünfsterne Superior“ die höchste in Deutschland mögliche DEHOGA-Klassifizierung. Das hier beheimatete Restaurant Caroussel unter kulinarischer Leitung von Benjamin Biedlingmaier zählt mit einem Stern im Guide Michelin und 17 Punkten im Gault&Millau zu den wichtigsten Kulinarik-Adressen in Sachsen. Im Frühjahr wurde das Restaurant von dem Schweizer Stardesigner Carlo Rampazzi neugestaltet.

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen