Hoteleröffnung Schweiz

Das Selfie-Hotel geht in die nächste Runde

Im vergangenen Jahr hatte in Zürich das erste Selfie-Hotel der Schweiz eröffnet. Nun kommt das außergewöhnliche Projekt nach Lausanne.

Montag, 03.05.2021, 09:49 Uhr, Autor: Natalie Ziebolz
Zimmer im Selfie-Hotel Lausanne

In vierundzwanzig bunt gestalteten Räumen können Influenzer und Fotobegeisterte im Selfie-Hotel ihrer Kreativität freien Lauf lassen. (Foto: © Selfie Hotel Group)

Die großen Festivals werden auch im Sommer 2021 abgesagt und Reisen ins Ausland erweisen sich nach wie vor als äußerst umständlich und kostspielig. Auch die zahlreichen Gastro- und Freizeitangebote sind nur eingeschränkt nutzbar. Um einem jungen Publikum dennoch einen erlebnisreichen Place-To-Be bieten zu können, geht das „Selfie Hotel“ in die nächste Runde. Nach Erfolgsgeschichte in Zürich letzten Sommer, findet die nächste Ausgabe im Herzen von Lausanne im Hotel Alpha Palmiers statt. Umgesetzt wird das Projekt von den Agenturen Team Future und Aroma und dabei zusätzlich unterstützt von der nationalen Nachhaltigkeits-Kampagne #WIRSINDZUKUNFT.

Interaktives Pop-Up Museum

Als interaktives Pop-Up Museum konzipiert, erwarten die Gäste des Selfie Hotels 24 aufwändig gestaltete Erlebnisräume voller spektakulärer Überraschungen. Im pinken Bällebad schwimmen gehen, schwerelos in der Space-Station schweben, in den Konfetti-Pool springen oder wie in der Kultserie „Haus des Geldes“ den Banktresor knacken – dies nur eine Auswahl an aufregenden Räumen im Selfie Hotel. Zudem können hier Klima- und Energieeffizienz und erneuerbare Energie unmittelbar erfahrbar werden. Installationen, interaktive Räume und Inszenierungen schärfen das Bewusstsein unter anderem für nachhaltige Mobilität, energieeffiziente Elektrogeräte oder CO2-sparende Reisen.

(Selfie Hotel Group/NZ)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen