Porzellankunst

Eröffnung des Meissen-Hospitality-Konzeptes im Naturresort Schindelbruch

V. l. n. r.: Tillmann Blaschke und Clemens Ritter von Kempski freuen sich über die gute Zusammenarbeit. (Foto: © Uwe Köhn für die Ritter von Kempski Privathotels)
V. l. n. r.: Tillmann Blaschke und Clemens Ritter von Kempski freuen sich über die gute Zusammenarbeit. (Foto: © Uwe Köhn für die Ritter von Kempski Privathotels)
Hospitality trifft Handwerkskunst: Mit der „Ritter von Kempski Collection“ by Meissen präsentiert das Naturresort Schindelbruch ab dieser Woche eine einzigartige Porzellankollektion. Damit intensivieren die beiden Unternehmen ihre Zusammenarbeit. 
Dienstag, 05.12.2023, 11:48 Uhr, Autor: Sarah Kleinen

„In unserem Bestreben, Tradition und Innovation zu verbinden, haben wir mit den Ritter von Kempski Privathotels einen Partner auf Augenhöhe gefunden“, sagt Dr. Tillmann Blaschke, Geschäftsführer der Staatlichen Porzellan-Manufaktur Meissen. „Wir sind stolz, ab sofort die Faszination für hochwertiges Porzellan aus dem Hause Meissen den Gästen des Naturresort Schindelbruch zu vermitteln. In unserer über 300-jährigen Geschichte stellt diese Zusammenarbeit, die das Kulturgut Meissen an seinen Wurzeln aufgreift und in die Moderne überführt, einen neuen Höhepunkt dar.“

Nach rund vier Jahren Entwicklungszeit ist die „Ritter von Kempski Collection“ by Meissen im Naturresort Schindelbruch ab dieser Woche im Rahmen des Meissen-Porzellanzaubers im Advent interessierten Porzellanfans wie der breiten Öffentlichkeit zugänglich. 

Den Auftakt machte am 1. Dezember 2023 die Vorstellung des Meissen-Hospitality-Konzepts inklusive der feierlichen Eröffnung des Porzellanzaubers im Wintergarten mit Grußworten von Sven Schulze, Minister für Wirtschaft und Tourismus des Landes Sachsen-Anhalt, und Franziska Brecht, Leiterin des Geschäftsbereichs Kultur und Tourismus im sächsischen Staatsministerium. Beide Politiker würdigten die strategische Partnerschaft zweier Leuchtturm-Unternehmen mit Sitz in Ostdeutschland für die Region und darüber hinaus.

Dr. Clemens Ritter von Kempski, Geschäftsführer der Ritter von Kempski Privathotels, und Dr. Tillmann Blaschke betonten in ihren Grußworten die einmalige Entstehungsgeschichte der Ritter von Kempski Collection und das gegenseitige Vertrauen. 

V. l. n. r.: Clemens Ritter von Kempski, Minister Sven Schulze und Landrat André Schröder (Foto: © Uwe Köhn für die Ritter von Kempski Privathotels)
V. l. n. r.: Clemens Ritter von Kempski, Minister Sven Schulze und Landrat André Schröder (Foto: © Uwe Köhn für die Ritter von Kempski Privathotels)

„Ein hohes Qualitätsversprechen, Kunstsinn und ein nachhaltiger Lifestyle zeichnen unsere Partnerschaft aus“

Noch bis einschließlich zum 10. Dezember 2023 können Hotelgäste im Naturresort Schindelbruch Meissener Porzellan in unterschiedlichen Facetten entdecken, sich über die Herstellung der feinen Interieur-Kollektion informieren, eine Tasse unter fachkundiger Anleitung selbst bemalen oder bei einer adventlichen Kaffeetafel Meißner Fummel und Dresdner Christstollen genießen. Eine exklusive Angebotsausstellung im Festsaal Auerberg-Diamant zeigt das vielfältige Portfolio der Manufaktur. Zudem können am Tag der offenen Tür am 10. Dezember auch externe Besucher den Meissen-Porzellanzauber im Advent erleben. 

„Mit der Eröffnung des ersten Meissen-Hotelshops und dem Porzellanzauber im Advent intensivieren wir die Zusammenarbeit zwischen unseren beiden Unternehmen. Ich bin sehr stolz, dass wir gemeinsam mit Europas ältester Porzellan-Manufaktur die Ritter von Kempski Collection by Meissen realisiert haben. Ein hohes Qualitätsversprechen, Kunstsinn und ein nachhaltiger Lifestyle zeichnen unsere Partnerschaft aus“, erklärt Clemens Ritter von Kempski.

Kunstwerke aus Porzellan 

Die Ritter von Kempski Collection by Meissen besteht aus Porzellan-Tierfiguren und großflächiger Wandkunst aus Porzellan sowie Fotoarbeiten der beiden Kunstfotografen Heiko Hellwig aus Stuttgart und Prof. Jörg Schöner aus Dresden. Die „ars muralis“ findet sich in Zimmern und Suiten sowie in den öffentlichen Räumen wieder.

Insgesamt 14 Tiergroßfiguren aus Porzellan sind im Naturresort Schindelbruch ausgestellt. Touchpoints mit QR-Codes an den Kunstwerken informieren Besucher über weitere Details zur Entstehung.

Im neuen Gourmet-Restaurant Silberstreif, das am 25. Januar 2024 eröffnet, ergänzt ein eigens kreiertes Tisch- und Tafelservice mit geradlinigen, klaren Formen und den Tierskizzen auf Spiegel und Fahnen der Porzellaneindeckung die Ritter von Kempski Collection. Zusammen mit weiteren Kunstgegenständen kann es im Weiß-in-Weiß oder Design Grau-Silber seit dem 1. Dezember 2023 im hoteleigenen Shop, dem einzigen in Deutschland mit exklusiver Meissen-Kollektion, erworben werden.

(Meissen/Naturresort Schindelbruch /SAKL)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Ruby Barber
Ausstellung
Ausstellung

Radisson Collection setzt weltweite Kunstserie mit Botanik-Stylistin aus Berlin fort

Radisson Collection präsentiert die jüngste Ausstellung ihrer weltweiten globalen Kunstserie in Mailand. Die botanischen Kunstwerke von Studio Mary Lennox aus Berlin wurden anlässlich der Eröffnungsveranstaltung des neuen Radisson Collection Hotel, Santa Sofia Milan installiert.
Mikail Akar
Ausstellung
Ausstellung

Kleiner Künstler kommt im Althoff Grandhotel Schloss Bensberg groß heraus

Kleiner Künstler, große Kunst: Vom 26. Februar bis zum 29. April wird im Althoff Grandhotel Schloss Bensberg die Ausstellung „Unbelievable“ gezeigt. Dabei steht ein kleiner Künstler im Mittelpunkt.
Sie haben den Qualitätstourismus im Südharz im Fokus und freuen sich über die Ehrung (v. l.): Peter Windhagen, General Manager, Ritter von Kempski Privathotels, Sandra Wagner, Rooms Division Manager & Direktionsassistenz, Romantik Hotel FreiWerk, Dr. Clemens Ritter von Kempski, Eigentümer und Geschäftsführer, Ritter von Kempski Privathotels (Foto: © Ritter von Kempski Privathotels)
Auszeichnung
Auszeichnung

Doppelte Ehrung für das Romantik Hotel Freiwerk

Das Romantik Hotel Freiwerk ist „Gästeliebling Sachsen-Anhalt 2022“. Dabei konnte das Haus in zweierlei Hinsicht überzeugen. 
Rixos Park Belek
Umgestaltung
Umgestaltung

Rixos Park Belek präsentiert sich nach erfolgreicher Renovierung

Nach einer erfolgreichen Renovierung erstrahlt das Rixos Park Belek entlang der türkischen Riviera in neuem Glanz. Das Lifestyle-Resort überzeugt nun mit stilvollen Unterkünften, einem vielfältigen kulinarischen Angebot, Fitnessmöglichkeiten für die ganze Familie und spannenden Abendunterhaltungen.
„&Repeat Köln Airport"
Umbenennung
Umbenennung

Jaumann’s Hotel wird zu „&Repeat Köln Airport“

Im Januar 2020 hat die b’mine hotels das Jaumann’s Hotel in Köln übernommen. Jetzt erhält das Haus einen neuen Namen und zeigt diesen auch offiziell am Gebäude.
Ehemaliges US-Generalkonsulat an der Hamburger Außenalster
Transformation
Transformation

Ehemaliges US-Generalkonsulat soll ein Boutique-Hotel werden

Das ehemalige US-Generalkonsulat an der Außenalster in Hamburg steht vor einer Verwandlung. Eine Münchner Unternehmensgruppe hat das Gebäude an der Außenalster gekauft. Sie will aus dem imposanten Gebäude ein Hotel machen. 
V. l. n. r. Gitta Brückmann, René Mooren, Annemarie Carpendale, Satya Anand, Benedikt Brandmeier, Gonzalo Aguilar, Pankaj Birla
Eröffnungsfeier
Eröffnungsfeier

Spektakuläres Grand Opening des München Marriott Hotels City West

Über 600 Gäste feierten am 8. Februar das Grand Opening des München Marriott Hotels City West, darunter zahlreiche namhafte Persönlichkeiten. Als Flaggschiff von Marriott Hotels beeindruckt das elegante Hotel im Stadtteil Westend durch richtungsweisende Innovation und Modernität in Design und Technologie.
Lobby im Yggotel Pirol, Köln
Hoteleröffnung
Hoteleröffnung

Skandinavisches Flair in Köln: Das neue Yggotel Pirol eröffnet

Im einladenden Scandi-Stil begrüßt das Yggotel Pirol seine Gäste im Herzen von Köln. Nach umfangreichen Rebranding- und Revitalisierungsmaßnahmen erstrahlt das ehemalige Novum Hotel Engelbertz in neuem Glanz.