Eröffnung

Erstes Henri Country House

In Seefeld/Tirol geht die DSR Hotel Holding mit einem neuen Haus an den Start. Das „Henri Country House Seefeld“ konvertiert das bestehende Traditionshotel Elite und erweitert es zu einem späteren Zeitpunkt um einen großzügigen Anbau.

Montag, 27.06.2022, 15:06 Uhr, Autor: Sarah Kleinen
Henri Country House Seefeld

Die farbige Fassade im alpinen Stil bietet Balkone mit Blick auf die umgebende Bergwelt. (Foto: © DSR Hotel Holding)

Die DSR Hotel Holding adaptiert ihr kosmopolitisch-urbanes Henri-Konzept für Seefeld in Tirol und konvertiert das bestehende Traditionshotel Elite in das neue „Henri Country House Seefeld“. „Wir interpretieren hier die traditionelle Familienpension neu“, sagt Karl J. Pojer, CEO Touristik bei der DSR Hotel Holding. Ein behutsamer Umgang mit dem Bestand knüpfe an die oft lange Geschichte von Traditionshäusern an, deren bisherige Betreiber keine Nachfolger finden. „Wir sorgen auch dafür, dass ihr Lebenswerk in gute Hände kommt.“

Zu einem späteren Zeitpunkt wird das neue Henri Country House Seefeld um einen großzügigen Anbau erweitert. Vom 24. Juni 2022 bis Ende Oktober 2022 und vom 15. Dezember 2022 bis Ostern 2023 ist das Hotel bereits als „Pop-up-Konzept“ mit Henri-Spirit geöffnet. Ab Mitte April 2023 schließt das Haus für eine Erweiterung um 48 zusätzliche Zimmer. Auch die öffentlichen Bereiche, der Garten und die 27 Zimmer des bestehenden Hauses werden dem Henri-Style angepasst.

Tradition und Zukunft

Das frühere Hotel Elite wurde in den 60er Jahren errichtet und im Jahr 2001 komplett umgebaut. Die farbige Fassade im alpinen Stil bietet Balkone mit Blick auf die umgebende Bergwelt. Auf die vier Obergeschosse des Traditionshotels verteilen sich 27 Zimmer mit überwiegend 40 bis 49 Quadratmetern.

Zur Wiedereröffnung als erstes Henri Country House wird der öffentliche Bereich bereits für die Pop-up-Phase weitestgehend umgestaltet: Es entsteht die typische Henri-Hausküche, in der das Frühstück und eine Abendjause bereitstehen werden, und wo sich die Gäste rund um die Uhr an Getränken und kleinen Snacks bedienen können. Angeschlossen an die Hausküche ist die Wohnlounge mit Zugang zum Wintergarten, der ebenfalls ein neues Erscheinungsbild bekommt.

Im ehemaligen Lobby-Bereich wird die Bibliothek mit Kamin weitestgehend erhalten, jedoch mit einem frischen Look versehen und um die Hausbar ergänzt, in der sich die Gäste auch selbst ihren Cocktail mixen können. Der Bereich der ehemaligen „Mocca-Mühle“ wird zu einem späteren Zeitpunkt wieder eröffnet und im Stile eines österreichischen Kaffeehauses auch für Nichthausgäste geöffnet sein. Im ehemaligen Wellnessbereich entsteht ein Gym & Spa mit Dampfbad, Sauna und einem kleinen Fitnessraum.

Anbau und Umbau

Der geplante Anbau in Holzbauweise soll 48 zusätzliche Zimmer beherbergen und wurde vom Seefelder Architekten Alexander Meissl gestaltet. Er harmoniert sowohl mit dem Altbau als auch mit der alpinen Tiroler Architektur. Außerdem entstehen zusätzliche Parkplätze in der Tiefgarage.

Bei der Umgestaltung im Henri-Style legen die neuen Besitzer viel Wert auf Nachhaltigkeit: Hochwertiges Mobiliar und vorhandene Vertäfelungen werden handwerklich liebevoll instand gesetzt und um Vintage-Möbel mit nostalgischem Charme ergänzt. Übergreifendes Design-Thema ist die Region Seefeld und, daran anknüpfend, die zeitgemäße Interpretation eines privaten Tiroler Chalets.

Zimmer im Henri Country House Seefeld
Das Traditionshotel verfügt über vier Obergeschosse, auf denen sich 27 Zimmer verteilen. (Foto: © DSR Hotel Holding)

Das neue Country-House-Konzept von Henri

„Das erste Henri Country House eröffnet eine neue Perspektive für die bisher rein urbane Marke Henri“, sagt Henri-Geschäftsführer Eckart Buss und ergänzt: „Uns war schon lange klar, dass Henri auch mal Urlaub machen muss. Wir sind davon überzeugt, dass das Konzept ‚Wie bei Freunden zuhause‘ auch in der Ferienhotellerie funktionieren wird.“

Bisher hat sich Henri auf zentrale Lagen in attraktiven deutschen Metropolen und Wien konzentriert. Nun steigt die Marke in die Ferienhotellerie ein. Schwerpunkt sind dabei etablierte, touristisch entwickelte Ganzjahresdestinationen. Individualreisende sollen im Henri Country House einen authentischen Rückzugsort mit dem Charme eines Familienhotels und nostalgischer Note finden.

Interesse an einem Job bei den Henri Hotels? In unserer HOGAPAGE Jobbörse finden Sie zahlreiche Stellenangebote.

(Henri Hotels/SAKL)

Weitere Themen