Auszeichnung

Erstes Hotel der Welt erhält „Safeguard-Label“

Das Jumeirah Al Naseem in Dubai erhält als erstes Hotel der Welt das renommierte Safeguard-Label von Bureau Veritas.

Freitag, 29.05.2020, 11:39 Uhr, Autor: Thomas Hack
Jumeirah Al Naseem

Das Jumeirah Al Naseem hat aufgrund seiner vorbildlichen Hygienemaßnahmen das Safeguard-Label erhalten. (©Jumeirah Al Naseem)

Erstmalig ist das „Safeguard-Label“ an ein Hotel übergeben worde – dem Jumeirah Al Naseem in Dubai. Zur Begründung für diese Auszeichnung hieß es, das Fünf-Sterne-Resort erfülle die strengen Gesundheits-, Sicherheits- und Hygienestandards, die von Bureau Veritas bei Tests, Inspektionen und Zertifizierungen festgelegt wurden. Bureau Veritas entwickelt zusammen mit weltweiten Gesundheits-, Sicherheits- und Hygienespezialisten detaillierte Checklisten, um sicherzustellen, dass die für die Wiederaufnahme von Betrieben eingesetzten Verfahren den örtlichen und internationalen Vorschriften sowie anerkannten bewährten Verfahren entsprechen.

Von Temperaturprüfungen bis zur Liftetikette

Dabei werden Fern- und Vor-Ort-Audits durchgeführt, um eine effiziente Umsetzung von Schutzmaßnahmen zu gewährleisten, wobei die Kennzeichnung nur dann vergeben wird, wenn alle Anforderungen erfüllt sind. Die Jumeirah Group habe eine Reihe von Schutzmaßnahmen in ihren Hotels auf der ganzen Welt eingeführt, um die Sicherheit von Gästen und Mitarbeitern zu gewährleisten. Dazu gehörten die Verwendung von Schutzmasken, tägliche Temperaturprüfungen und ein umfangreiches Hygieneschulungsprogramm für alle Mitarbeiter, strenge soziale Distanzierung in allen Bereichen des Hotels, eine Verdreifachung der Frischluftzufuhr in öffentlichen Bereichen, Desinfektionsnebel und eine strenge Liftetikette, um sicherzustellen, dass die Gäste immer alleine im Lift fahren. (ots/TH)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen