Neueröffnung

Erstes IntercityHotel in Ungarn

Am 3. Mai 2021 eröffnet mit dem IntercityHotel Budapest das erste Hotel der Deutschen Hospitality in Ungarn – direkt am Bahnhof Budapest-Keleti gelegen.

Montag, 03.05.2021, 16:06 Uhr, Autor: Martina Kalus
IntercityHotel Budapest Außenansicht

Das IntercityHotel Budapest empfängt seine Gäste in zentraler Lage. (Foto: © Steigenberger Hotels AG)

Mit dem IntercityHotel Budapest eröffnet am 3. Mai 2021 das von der Hamburger B&L Gruppe realisierte, erste Hotel der Deutschen Hospitality in Ungarn. Es ist ein IntercityHotel der neusten Generation.

Green-Meeting-Konzept reduziert ökologischen Fußabdruck

Direkt am internationalen Bahnhof Budapest-Keleti gelegen, verfügt das Hotel über 312 Zimmer und erstrahlt im Innendesign des italienischen Architekten und Designers Matteo Thun aus Mailand. Das Green-Meeting-Konzept reduziert den ökologischen Fußabdruck des Hotels auf ein Minimum. Die CO2-Klimawirkung der abgehaltenen Tagungen wird komplett kompensiert. Der Neubau verfügt zudem über ein Restaurant, eine BistroLounge & Bar sowie über einen Tagungsbereich mit fünf teils kombinierbaren Konferenzräumen und Platz für bis zu 200 Personen.

Das Hotel erstrahlt im Innendesign des italienischen Architekten und Designers Matteo Thun. (Foto: © Steigenberger Hotels AG)
Das Hotel erstrahlt im Innendesign des italienischen Architekten und Designers Matteo Thun. (Foto: © Steigenberger Hotels AG)

Ideale Metropole, um auf dem ungarischen Markt Fuß zu fassen

„Budapest ist die ideale Metropole, mit der wir auf dem ungarischen Markt Fuß fassen wollen“, so Christian Kaschner, Senior Vice President IntercityHotel. „Die Stadt ist lebendig und vielfältig und passt mit ihrem Mix aus Business-Reisenden und touristischen Reisenden perfekt zu IntercityHotel. Wir danken unseren Partnern, insbesondere der B&L Gruppe, für die abermals gute Zusammenarbeit und freuen uns, dass wir nun in Ungarn präsent sind.“

(Deutsche Hospitality/MK)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen