Corona-Krise

Flemings Hotels schließt vier Häuser

Um die Zukunftsfähigkeit während der Corona-Pandemie und darüber hinaus zu sichern, stellen die Flemings Hotels den Betrieb in vier Häusern an zwei Standorten ein.

Donnerstag, 22.07.2021, 09:49 Uhr, Autor: Martina Kalus
Flemings Hotels

Das Flemings Hotel Frankfurt-Messe wird zum 30. September 2021 geschlossen. (Foto: ©Flemings Hotels)

Die Flemings Hotels stellen den Betrieb in drei Häusern in Frankfurt und einem in Zürich ein. Dabei handelt es sich um das Flemings Conference Hotel Frankfurt, das Flemings Hotel Frankfurt-Messe, das Flemings Hotel Frankfurt-Hamburger Allee sowie das Flemings Hotel Zürich.

Um die Zukunftsfähigkeit der Unternehmensgruppe Flemings Hotels während der Corona-Pandemie und darüber hinaus zu sichern, hat die Geschäftsführung nach intensiver Prüfung die unternehmerische Entscheidung getroffen, diese Hotels zum 30. September dieses Jahres zu schließen. Die durch die Corona-Pandemie bedingten tatsächlichen Verluste im laufenden Geschäftsjahr sowie die weiterhin zu erwartenden niedrigen Umsätze in der Business- und Messehotellerie am Messestandort Frankfurt führen zu dieser Portfolioanpassung, heißt es vonseiten eines Unternehmenssprechers der Flemings Hotels.

Flemings Hotels glaubt weiterhin an den Standort Frankfurt und bleibt mit sechs Häusern in der Main-Metropole vertreten.

Auf der Suche nach einem neuen Job? Im Flemings Express Hotel Frankfurt und Flemings Express Hotel Wuppertal werden derzeit noch Auszubildende gesucht.

(Flemings Hotels/MK)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen