Netzwerkaufnahme

GenoHotel Baunatal wird zum exzellenten Lernort ernannt

Markus Maier und Corinna Rolle-Semper
Markus Maier, Geschäftsführer GenoHotel Baunatal, und Corinna Rolle-Semper, Beratung und Verkauf GenoHotel Baunatal, freuen sich über die Aufnahme des GenoHotels Baunatal in das Netzwerk „Exzellenter Lernorte“. (Foto: © GenoHotel Baunatal)
Seit dem 1. Juli 2023 zählt das GenoHotel Baunatal zum Netzwerk der Exzellenten Lernorte. Die Aufnahme ist eine Anerkennung für herausragende Bildungs- und Lernmöglichkeiten, die das Hotel seinen Gästen bietet.
Freitag, 04.08.2023, 09:48 Uhr, Autor: Sarah Kleinen

„Indem wir Mitglied bei den Exzellenten Lernorten geworden sind, verpflichten wir uns, unseren Gästen eine hochwertige und innovative Lernumgebung zu bieten, in der sie effektiv arbeiten und ihre Bildungsziele erreichen können“, sagt Markus Maier, Geschäftsführer des GenoHotel Baunatal. 

Er ergänzt: „Unsere Räumlichkeiten und Freiflächen wurden speziell darauf ausgelegt, sowohl Gruppen- als auch Einzelschulungen zu ermöglichen und eine inspirierende Atmosphäre zu schaffen.“

Neben modern ausgestatteten Seminar- und Konferenzräumen mit Laserbeamer, Whiteboards, hochwertigem Moderationsmaterial sowie einer kostenlosen Highspeed-Internetverbindung gibt es noch viele weitere Annehmlichkeiten, die sich von anderen Tagungshotels abheben. So gibt es zum Beispiel eine durchgängige Snackline als Kaffeepause, sodass die Pausenzeiten individuell gestaltet werden können.

Für ein erstklassiges Lernerlebnis

Das Hotel ist stolz darauf, Teil des Netzwerks der Exzellenten Lernorte zu sein. Egal, ob eine Schulung, eine Konferenz, ein Seminar oder eine Tagung im Hotel geplant werden sollen, ist das GenoHotel Baunatal mit seinem einzigartigen HotelCampus bestrebt, die Anforderungen zu erfüllen und ein erstklassiges Lernerlebnis zu bieten.

Das GenoHotel Baunatal gehört zur Hotelkooperation der GenoHotels sowie zu den Top 250 Tagungshotels in Deutschland und ist mit 153 komfortablen Zimmern sowie 24 kreativen Tagungsräumen besonders für ganzheitliche, innovative sowie nachhaltige Veranstaltungen ausgelegt. 

Einen Überblick über die Exzellenten Lernorte und das Konzept findet man auf der Webseite der Marke „Exzellente Lernorte“.

(GenoHotel Baunatal/SAKL)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Hotelbusse
Ungewöhnlich
Ungewöhnlich

Kurioses Hotel in Singapur: Gäste schlafen im ausrangierten Bus

In Singapur eröffnet sich eine neue Dimension des Hotelgewerbes: Im Stadtteil Changi Village erwachen ausrangierte Busse zu neuem Leben und verwandeln sich in elegante Suiten. Die sind luxuriöser als man denkt.  
Satya Anand und Sascha Konter
Hoteleröffnung
Hoteleröffnung

Grand Opening für das Moxy Karlsruhe

Am 30. November war es endlich so weit: Das neue Flaggschiff der Moxy Hotels in Karlsruhe feierte seine offizielle Eröffnungsfeier. Das Haus hat es sich zur Aufgabe gemacht, Gästen aus aller Welt und der eigenen Stadt gleichermaßen als „neues Wohnzimmer“ zu dienen.
Palais Hansen in Wien
Expansion
Expansion

Anantara Hotels, Resorts & Spas debütieren auf dem DACH-Markt

Minor Hotels kündigen eine spektakuläre Ergänzung ihres Portfolios an: Im Rahmen ihrer europäischen Expansion bringen sie mit der Übernahme des Palais Hansen in Wien erstmalig ihre Marke Anantara Hotels, Resorts & Spas auf den deutschsprachigen Markt.
Eröffnung IntercityHotel Lübeck
Hoteleröffnung
Hoteleröffnung

IntercityHotel eröffnet Haus in Lübeck

Die Marke IntercityHotel expandiert weiter. Mit dem IntercityHotel Lübeck eröffnet die Marke nun ein neues Haus im Herzen der Marzipanstadt. 
V. l. n. r.: Tillmann Blaschke und Clemens Ritter von Kempski freuen sich über die gute Zusammenarbeit. (Foto: © Uwe Köhn für die Ritter von Kempski Privathotels)
Porzellankunst
Porzellankunst

Eröffnung des Meissen-Hospitality-Konzeptes im Naturresort Schindelbruch

Hospitality trifft Handwerkskunst: Mit der „Ritter von Kempski Collection“ by Meissen präsentiert das Naturresort Schindelbruch ab dieser Woche eine einzigartige Porzellankollektion. Damit intensivieren die beiden Unternehmen ihre Zusammenarbeit. 
Ein horizontaler Ablauf am hinteren Waschtischrand ist nicht direkt dem Wasserstrahl ausgesetzt. Dies verhindert ein Rückspritzen und sorgt für deutlich weniger Wasser- und Kalkrückstände. (Foto: © Geberit)
Hotelbad-Effizienz
Hotelbad-Effizienz

Geringere Verschmutzung und schnellere Reinigung des Hotelbads

Gute Buchungszahlen und immer wieder neue Gäste – darüber freut sich jeder Hotelier. Doch eine hohe Auslastung bedeutet gleichzeitig einen hohen Reinigungsaufwand. Wie lässt sich dieser sinnvoll reduzieren und damit die Wirtschaftlichkeit des Betriebes langfristig steigern?