Naturverbunden

Großer Umbau im Gartenhotel Moser

Gartenhotel Moser in Südtirol
Im April soll das Gartenhotel Moser in Südtirol nach einem großen Umbau wieder eröffnet werden. (Foto: © Planstudio Pederiva)
Mit der Kraft der Elemente: Im April 2024 erwacht das traditionelle Gartenhotel Moser am Montiggler See in Südtirol nach einem umfassenden Umbau zu neuem Leben. Architektonisch tonangebend sind im gesamten Gebäude die drei Säulen Wasser, Wald und Garten.
Donnerstag, 11.01.2024, 10:09 Uhr, Autor: Sarah Kleinen

„Wir freuen uns schon sehr darauf, mit dem neuen Gartenhotel Moser unsere Gäste zu begeistern“, sagt Wolfgang Moser. Gemeinsam mit seiner Frau Christine leitet er den Betrieb seit 40 Jahren. 

Während Wolfgang Moser als Visionär stets neue Projekte und Angebote vorantreibt, ist seine Frau mit viel Herz und Leidenschaft Gastgeberin. Gemeinsam entschieden sie sich, beim Umbau in Zusammenarbeit mit dem Südtiroler Planstudio Pederiva einen ganzheitlichen Weg zu gehen.

Für die Neugestaltung des Gartenhotels musste der gesamte ehemalige Eingangsbereich weichen.
Für die Neugestaltung des Gartenhotels musste der gesamte ehemalige Eingangsbereich weichen. (Foto: © Planstudio Pederiva)

Mit der Natur verschmolzen

Nachhaltige Bauweise und Energierückgewinnung, große Fensterfronten, die den Blick in die Umgebung freigeben, sowie begrünte Holzstreben an der Außenfassade lassen das Haus mit der umgebenden Natur verschmelzen. Alle öffentlichen Bereiche wie Lobby, Restaurant und 18 Suiten erstrahlen in komplett neuem Look mit viel Holz, Stein und warmen, erdigen Farben.

Highlight des Hauses ist der neue Adults-Only Infinity-Pool mit Ruheräumen und Fitnessstudio auf dem Dach.

Für die Neugestaltung des Gartenhotels musste der gesamte ehemalige Eingangsbereich weichen.

Optisch passt sich der Neubau nun an den im Jahr 2014 entstandenen Erweiterungsbau „Ramus“ an. Eine lineare Gebäudestruktur gegliedert in horizontale und vertikale Elemente lässt die zwei Bauten zu einem harmonischen Ganzen verschmelzen.

Gartenanlage des Gartenhotels Moser
Namensgeber für das Gartenhotel Moser ist eine üppige Gartenanlage mit verschlungenen Wegen. (Foto: © Alessya Degre)

Über das Gartenhotel Moser

Seit über 60 Jahren befindet sich das Traditionshaus im Besitz von Familie Moser. Namensstiftend ist die üppige Gartenanlage mit verschlungenen Wegen, Vogelbeobachtungsstation, versteckten Kraftplätzen und Naturbadeteich.

Mit seiner Lage nur wenige Gehminuten vom Montiggler See und inmitten einer vom satten Grün der umliegenden Wälder und Weinberge geprägten Region, bietet das Hotel zahlreiche Möglichkeiten für Auszeiten und Abenteuer: Das hoteleigene Seehaus mit Liegewiese lädt ein zum Schwimmen, SUPen oder Kanufahren.

An bis zu sieben Tagen pro Woche steht Familien mit Kindern eine Kinderbetreuung zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es einen Wellnessbereich mit Saunalandschaft und Spa-Angebot. Ayurvedische Anwendungen, Massagen und Beauty Treatments sowie Yoga- und Meditationskurse werden geboten. 

(Gartenhotel Moser/SAKL)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Beim Design-Konzept des neuen ibis Styles Bielefeld dreht sich alles um das benachbarte Stadttheater. (Foto © Abaca Press Nicolas Det)
Hoteleröffnung
Hoteleröffnung

Ein Hotel wird zur Bühne: Ibis Styles-Hotel Bielefeld eröffnet mit Theaterflair

Vorhang auf für das neue ibis Styles-Hotel in Bielefeld: Nach einem umfangreichen Umbau öffnet das Hotel in Niederwall seine Türen. Sein einzigartiges Design stellt eine Hommage an das benachbarte Stadttheater dar. 
Zimmer im Landhaus Stricker
Wiedereröffnung
Wiedereröffnung

Landhaus Stricker eröffnet in neuem Look

Der große Tag ist gekommen: Nach einem umfassenden Umbau präsentiert Gastgeber Holger Bodendorf das neue Relais & Châteaux Landhaus Stricker. In den vergangenen drei Monaten wurde ganze Arbeit geleistet.
Rezeption im Landhaus Stricker auf Sylt
Renovierung
Renovierung

Nachhaltigkeit im Fokus: Umbau des Landhaus Stricker auf Sylt

Gastgeber und Spitzenkoch Holger Bodendorf startet mit großen Plänen ins neue Jahr: Im Januar ist eine umfassende Renovierung des Fünf-Sterne-Superior-Hotels gestartet. Die Wiedereröffnung ist für April 2023 – rechtzeitig vor Ostern – geplant.
CEO der Alchemy Step Hotel Group André Guettouche  (Foto: © ASHG)
Interview
Interview

ASHG etabliert sich auf dem Markt der Hotelinvestments

Die Alchemy Step Hotel Group etabliert sich zunehmend als bedeutender Akteur in Deutschland. Mit der Eröffnung des Moxy-Hotels in Bochum hat die Investmentplattform insgesamt fünf Hotel-Akquisitionen erfolgreich abgeschlossen. 
Ehemaliges US-Generalkonsulat an der Hamburger Außenalster
Transformation
Transformation

Ehemaliges US-Generalkonsulat soll ein Boutique-Hotel werden

Das ehemalige US-Generalkonsulat an der Außenalster in Hamburg steht vor einer Verwandlung. Eine Münchner Unternehmensgruppe hat das Gebäude an der Außenalster gekauft. Sie will aus dem imposanten Gebäude ein Hotel machen. 
Ross Pennington, Charlotte Pennington und Frauke Averbeck-Pennington freuen sich über die gute Positionierung ihres Hauses, den Neubau und den beginnenden Generationswechsel.
Umbau
Umbau

Familotel Landhaus Averbeck erfindet sich neu

Das Familotel Landhaus Averbeck in der Lüneburger Heide hat in die Zukunft investiert. Das Haus legt nach dem Umbau nun verstärkt den Fokus auf Familien. Was hat sich verändert?
Die Saunalandschaft im Posthotel Achenkirch in Tirol.
Umbau
Umbau

Posthotel Achenkirch glänzt mit neuem Wellnessbereich

Einfach abschalten und die Seele baumeln lassen – das ist im Posthotel Achenkirch jetzt wieder möglich. Das Haus hat einen Teil seines Wellnessbereichs umgestaltet. 
Eingangsbereich und Lobby des Hotel Kloster Hornbach
Umbau- und Renovierungsmaßnahmen
Umbau- und Renovierungsmaßnahmen

Hotel Kloster Hornbach erstrahlt in neuem Glanz

Zweieinhalb Jahre dauerten die umfassenden Umbau- und Renovierungsmaßnahmen. Nun hat das Hotel Kloster Hornbach in der Südwestpfalz einen neuen Look. Nicht nur die 48 Zimmer und Suiten wurden aufgefrischt.