Expansion

Hyatt wächst weiter

AluaSoul Costa Adeje
Das AluaSoul Costa Adeje soll bis Ende 2024 als Destination by Hyatt auf Mallorca entstehen soll. (Foto: © Hyatt Hotels Corporation)
Hyatt gibt erste Vertragsabschlüsse für 2024 bekannt: AluaSoul Costa Adeje und Palace de Muro, eine Destination by Hyatt Hotel, sollen noch in diesem Jahr in Spanien eröffnet werden. Mehr als 70 Häuser in Europa, Afrika und im Nahen Osten sind in Planung.
Mittwoch, 24.01.2024, 15:57 Uhr, Autor: Sarah Kleinen

Hyatt Hotels Corporation bestätigt den erwarteten Wachstumskurs des Unternehmens für 2024 und darüber hinaus in Europa, Afrika und dem Nahen Osten (EAME) mit einem Rekordjahr an Vertragsabschlüssen im Jahr 2023. 

Durch Hyatts Anspruch, die bevorzugte Marke für Gäste, Kunden und Eigentümer zu sein, ist eine Rekordpipeline von 127.000 Zimmern weltweit zum Jahresende 2023 entstanden, darunter Hotels in Schlüsselmärkten wie Spanien, Großbritannien, Italien, Portugal und Griechenland. Diese Planung entspricht fast 40 Prozent der Zimmer des derzeitigen Hyatt-Portfolios.

Das Wachstum von Hyatt im Jahr 2024 und darüber hinaus soll durch eine EAME-Pipeline von mehr als 70 Häusern der verschiedenen Hyatt-Marken weiter verstärkt werden.

„Wir sind unglaublich zufrieden mit dem Wachstum"

Das strategische Markenwachstum von Hyatt umfasst Pläne für AluaSoul Costa Adeje, ein Resort der Inclusive Collection auf Teneriffa und Palace de Muro, das bis Ende 2024 als Destination by Hyatt in der historischen Stadt Alcúdia auf Mallorca entstehen soll. Diese jüngsten geplanten Projekte in Spanien, die sich im Besitz der Immobiliengesellschaft Stoneweg befinden, sollen zu einem weiteren Wachstums-Rekordjahr für Hyatt in der Region beitragen.

„Wir sind unglaublich zufrieden mit dem Wachstum, das wir für unsere Marken in Europa, Afrika und dem Nahen Osten im Jahr 2023 erreichen konnten", sagt Javier Águila, Group President EAME, Hyatt. „Wir sind uns sicher, dass das spannendste Kapitel noch vor uns liegt und sind entschlossen, unsere Position als bevorzugte Hotelmarke bei Gästen, Kunden und Eigentümern weiter zu stärken.“

Eröffnungen von AluaSoul Costa Adeje und Palace de Muro

AluaSoul Costa Adeje, ein Resort mit 226 Zimmern, soll im letzten Quartal des Jahres 2024 nach einer umfassenden Renovierung eröffnet werden. Die Anlage der Inclusive Collection liegt an den Stränden der Küste von Adeje im Süden Teneriffas.

Palace de Muro, das 2024 als Destination by Hyatt eröffnen soll, ist eine Oase der Ruhe. Das Resort mit 184 Zimmern liegt am Strand von Muro in der Bucht von Alcúdia auf Mallorca.

Beide Anlagen befinden sich derzeit im Rahmen einer Zusammenarbeit mit Stoneweg in der Rebranding-Phase.

Miguel Casas, Managing Director von Stoneweg Hospitality, sagt: „Wir freuen uns sehr, diese spannenden Projekte mit Hyatt in Spanien ankündigen zu können. Die bevorstehenden Eröffnungen von AluaSoul Costa Adeje und Palace de Muro sind Meilensteine, die unser Engagement für Wachstum und einzigartige Hotelerlebnisse widerspiegeln. Diese Stoneweg-Häuser stärken nicht nur die Markenpräsenz von Hyatt in der Region, sondern stellen auch die Umsetzung außergewöhnlicher Visionen dar. Wir freuen uns darauf, unvergessliche Erlebnisse für die Gäste zu kreieren."

„Das All-Inclusive-Segment erfreut sich bei unseren wichtigsten Stakeholdern immer größerer Beliebtheit und bietet Chancen für strategisches Wachstum in der gesamten Region EAME", erklärt Javier Coll, Global Head Hyatt Inclusive Collection Growth, Hyatt. „Die Inclusive Collection, die größte Sammlung von Luxus-All-inclusive-Resorts weltweit, ist führend in diesem Segment und umfasst einzigartige Marken für die verschiedenen Bedürfnisse und Anlässe. Unsere geplanten Eröffnungen im Jahr 2024 in wichtigen bestehenden Märkten wie Spanien und Griechenland, sowie in neuen Ländern wie Portugal unterstreichen unsere Pläne, unsere Marken gezielt in Märkten zu entwickeln, die für Gäste, Kunden und Eigentümer am wichtigsten sind."

Timeless Collection

Die Häuser der Timeless Collection kombinieren den Komfort eines „Zuhauses in der Ferne“ mit einem durchweg gehobenen Erlebnis. Das Jahr 2024 steht im Zeichen signifikanter Expansion, insbesondere durch die Aufnahme von zwei Häusern in die Marke Park Hyatt, die die Präsenz von Hyatt in wichtigen Hauptmärkten weiter stärken.

Die Expansion folgt auf die Eröffnung des Park Hyatt Marrakech im Dezember 2023. Darüber hinaus fördern die Servicemarken Hyatt House und Hyatt Place weiterhin den Eintritt von Hyatt in Sekundärmärkte. Zu den Eröffnungen im Jahr 2024 gehören:

  • Hyatt House Leeds und Hyatt Place Leeds
  • Park Hyatt Johannesburg
  • Park Hyatt London River Thames

Boundless Collection

Die Hotels der Boundless Collection bieten erstklassige Angebote, die begeistern und inspirieren sollen. Dazu gehören vor allem vier Thompson Hotels, darunter das kürzlich eröffnete Thompson Madrid, sowie:

  • Thompson Rom
  • Thompson Sevilla
  • Thompson Wien

Die luxuriösen All-inclusive-Resorts der Inclusive Collection bieten ein intensives und anspruchsvolles Erlebnis. Die Kollektion wird in naher Zukunft durch die Eintritte in wichtigen Resort-Destinationen erweitert, darunter:

  • Dreams Madeira Resort, Spa & Marina
  • Zoëtry Halkidiki Resort & Spa

(Hyatt Hotels Corporation/SAKL)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

„Mainz-Zimmer“ im Hyatt Regency Mainz
Umgestaltung
Umgestaltung

Hyatt Regency Mainz verwandelt Deluxe-Zimmer in „Mainz-Zimmer“

Das Hyatt Regency Mainz hat eines seiner sechs Deluxe-Zimmer zu einem einzigartigen und auffälligen Übernachtungserlebnis umgestaltet. Das neu designte „Mainz-Zimmer“ steht ganz im Zeichen der Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz.
Hyatt-Hotel
Umsatzzahlen
Umsatzzahlen

Hyatt generiert Rekordumsatz im zweiten Quartal 2023

Hyatt hat die Finanzergebnisse für das zweite Quartal 2023 bekannt gegeben. Das Unternehmen verzeichnet gute Zahlen und konnte sogar einen Rekord des Gesamtumsatzes generieren. 
Paul Dalgleish
Personalie
Personalie

Hyatt startet mit eigenem deutschen Vertriebsteam

Die Hyatt Hotels Corporation hat eine neue nationale Vertriebsstruktur in Deutschland geschaffen. Ein Team von vier Kollegen kümmert sich nach umfangreichem Wachstum um Kunden aus Deutschland.
Mitarbeiter von Hyatt
Interview
Interview

Bei Hyatt mit Menschen aus aller Welt zusammenarbeiten

Mit 130.000 Mitarbeitern in mehr als 70 Ländern zählt Hyatt zu den größten Hotelketten der Welt. Im Gespräch mit HOGAPAGE berichtet Dara Omriko, Colleague Care Specialist Global Property & Guest Services, über die multikulturelle Arbeitsatmosphäre und die vielseitigen Benefits für Mitarbeiter.
Kennedy 89
Franchisevertrag
Franchisevertrag

Hyatt offenbart Pläne für das Kennedy 89 Hotel in Frankfurt

Eine Tochtergesellschaft der Hyatt Hotels Corporation hat einen Franchisevertrag mit der SIC Hospitality für das Luxushotel Kennedy 89 geschlossen. Die Luxusimmobilie markiert das Debüt der Marke The Unbound Collection by Hyatt in Frankfurt.
Hyatt
Umsatzzahlen
Umsatzzahlen

Hyatt übertrifft sich zum vierten Mal selbst

Hyatt Hotels Corporation hat die Finanzergebnisse für das erste Quartal 2023 bekannt gegeben. Das vierte Quartal in Folge meldet das Unternehmen ein Rekordergebnis.
Partnerschaft zwischen Linder Hotels und Hyatt Hotels Corporation
Gemeinsames Wachstum
Gemeinsames Wachstum

Lindner Hotels und Hyatt starten Kooperation

Durch die strategische Zusammenarbeit erhalten die Lindner Hotels Zugang zu internationalen Distributionskanälen von Hyatt. Dabei bleiben sie ein unabhängiges Unternehmen.
7Pines Resort Sardinia
Hyatt Hotels Corporation
Hyatt Hotels Corporation

Destination by Hyatt mit erstem Haus auf Sardinien

Das Strandresorts 7Pines Resort Sardinia ist das erste der Marke Destination by Hyatt in Italien und das erste Hyatt-Hotel auf Sardinien. Mit der Eröffnung unterstreicht Hyatt sein kontinuierliches Engagement für das Wachstum seiner Luxusmarken an beliebten Destinationen.