Portfolioerweiterung

Hyatt will bis 2025 über 35 Luxushotels eröffnen

Alila Dalit Bay
Bis 2025 will Hyatt mehr als 35 neue Luxushotels und Resort eröffnen. Eines davon ist das Alila Dalit Bay. (Foto: © Hyatt Hotels Corporation)
Hyatt kündigt die Eröffnung von mehr als 35 neuen Luxushotels und Resorts weltweit bis 2025 an. Dieser Schritt folgt einer gezielten Wachstumsstrategie für verschiedene Luxusmarken des Unternehmens. 
Montag, 11.12.2023, 13:51 Uhr, Autor: Sarah Kleinen

Die Hyatt Hotels Corporation hat bekannt gegeben, dass Hyatt bis 2025 weltweit mehr als 35 neue Luxushotels und Resorts unter den Marken Park Hyatt, Grand Hyatt, Miraval, Alila, Andaz, Thompson Hotels und The Unbound Collection by Hyatt sowie unter den Marken der Inclusive Collection Zoëtry Wellness & Spa Resorts und Dreams Resorts & Spas eröffnen will. 

Unter Beibehaltung seines Asset-light-Ansatzes hat Hyatt in nur fünf Jahren seine Zimmeranzahl im Luxussegment verdoppelt, die Menge der Resort-Zimmer verdreifacht und seine Lifestyle-Zimmer vervierfacht. Mit einem Anteil von nun 70 Prozent an gehobenen Zimmern sowie Luxuszimmern hat Hyatt sein Portfolio an die gestiegene Nachfrage nach Luxus- und Resort-Unterkünften angepasst.

Hyatt will die Nachfrage decken

Einem aktuellen Bericht des World Travel & Tourism Council zufolge wird der Anteil von Reisen am weltweiten Bruttoinlandsprodukt (BIP) bis 2033 um etwa 12 Prozent steigen. Das Luxusportfolio von Hyatt wiederum expandiert, um diese Nachfrage in neuen internationalen Märkten zu befriedigen.

Dazu gehören das Debüt der Park Hyatt Hotels in Großbritannien, Mexiko und Malaysia, die Expansion der Marke Thompson Hotels in Europa mit den ersten Häusern in Österreich und Italien, das Wachstum der Marke Andaz in Nord- und Südamerika, die Eröffnung des ersten Hotels in der Karibik, die ersten Häuser der Marke The Unbound Collection by Hyatt in den nordischen Ländern und Indien sowie das Luxuswachstum von Hyatt in der Trenddestination Portugal mit den geplanten Eröffnungen des Andaz Lissabon und des Dreams Madeira Resort, Spa & Marina.

„Die bevorstehenden Eröffnungen dieser neuen Hotels und Resorts aus unserem globalen Luxusportfolio in besonders gefragten Reisezielen untermauern unsere Führungsposition in diesem Bereich“, sagt Mark Vondrasek, Chief Commercial Officer, Hyatt. „Unser weiteres, zielgerichtetes Wachstum im kommenden Jahr wird einem erkenntnisorientierten Ansatz folgen. Wir wollen unseren Gästen, Kunden und ‚World of Hyatt‘-Mitgliedern zuhören und so ihre Reisebedürfnisse berücksichtigen, beispielsweise wollen wir dem immer wichtiger werdenden Kundenwunsch nach einzigartigen Erlebnissen nachkommen, bei denen das Wohlbefinden im Vordergrund steht.“

Wellbeing-Angebote bei Hyatt

Ein kürzlich veröffentlichter Ipsos-Bericht hat ergeben, dass für Kunden in Europa, Afrika und dem Nahen Osten die Verfügbarkeit von Wellness-Angeboten (etwa 30 Prozent) und die Möglichkeit, neue Erfahrungen zu sammeln (etwa 31 Prozent), die wichtigsten Faktoren bei der Reiseentscheidung sind. Durch das Feedback von Gästen und Mitgliedern weiß Hyatt, dass wohlhabende und erfahrene Reisende Luxushotels bevorzugen, die auf den Anlass ihres Aufenthalts abgestimmt sind und in denen proaktiv auf ihre Bedürfnisse eingegangen wird.

Die Hyatt-Luxushotels legen daher besonderen Wert auf die Entwicklung einzigartiger Erlebnisse und Ausflüge, die für jeden Gast persönlich zusammengestellt werden, einschließlich eines umfangreichen Wellness-Angebotes. Zu den ganzheitlichen Wellbeing-Angeboten im Portfolio von Hyatt gehören:

  • Ein kontinuierliches Engagement für den Schlaf – von einem neuen Programm in allen Hyatt-Hotels in Neuseeland und Australien bis hin zu einem neuen, umfassenden Schlaftherapieprogramm, das den Gästen im Impression Isla Mujeres by Secrets die Kunst des Schlafes vermittelt.
  • Neue spannende Erlebnisse im Rahmen der Andaz-Kampagne „Be Like No One’s Watching“, die sich darauf konzentrieren, das transformative Potenzial von Reisen aufzuzeigen, etwa durch kulinarische Meisterkurse, musikalische Erlebnisse, Pop-up Tattoo-Studios und vieles mehr.
  • Die Vorliebe für Privatheit (als eine Form der „Selbstfürsorge“), bei Hyatt umgesetzt durch den Aufenthalt in privaten Villen in Hotels wie dem Grand Hyatt Baha Mar, Alila Villas Uluwatu, The Cape, A Thompson Hotel, und Park Hyatt Maldives Hadahaa, die an Hyatts preisgekröntem und exklusiven Reise-Berater-Programm Hyatt Privé teilnehmen.
  • Im Jahr 2024 werden im Park Hyatt Los Cabos in Cabo del Sol und im Park Hyatt Marrakech spezialisierte Spas eröffnet, die als eigene Wellness-Destinationen fungieren und damit perfekt auf die Wünsche der Generation Z und Millennials abgestimmt sind. Für mehr als die Hälfte von ihnen ist es laut Amex 2023 Global Travel Trends ein absolutes Muss, dass ein Hotel über ein Spa verfügt.
  • Mehr Auswahl durch das kürzlich gestartete Wellbeing Collective, eine Sammlung aus mehr als 30 Hyatt-Hotels weltweit, die maßgeschneiderte Wellness-Erlebnisse anbieten, um speziell die Bedürfnisse von Tagungs- und Eventreisenden einzugehen. 2024 soll die Sammlung erweitert werden. 

Weitere Wachstumspläne

Hyatt setzt auch weiterhin auf Wachstum durch ausgewählte Akquisitionen und erweitert sein Portfolio für Gäste und Mitglieder mit der kürzlich angekündigten Übernahme von Mr & Mrs Smith. Die für die nahe Zukunft geplante Integration wird den direkten Buchungszugang zu Hunderten zusätzlicher Boutique- und Luxushotels ermöglichen, unter anderem in über 20 Ländern, in denen es derzeit keine Hyatt-Hotels gibt.

„Die Luxus-Wachstumsstrategie von Hyatt ist bewusst ehrgeizig, und in den kommenden Jahren werden wir durch die Fokussierung auf wichtige Freizeitdestinationen und unsere Top-Marken gezielt wachsen. Unser Anspruch ist es, jedem Gast, Mitglied und Kunden ein persönliches Erlebnis zu bieten“, erklärt Heidi Kunkel, Senior Vice President Commercial Services, EAME.

Sie ergänzt: "Wir schätzen unsere Beziehung zu den Reise-Beratern und wollen gemeinsam neue Wege finden, die Betreuung für sie und ihre Kunden durch das transformative Wachstum unserer Luxusangebote und die Weiterentwicklung von World of Hyatt zu verbessern.“

Geplante Eröffnungen von Hyatt-Luxus-Hotels bis 2025

Park Hyatt 

  • Park Hyatt Marrakesch (Anfang 2024)
  • Park Hyatt London River Thames (Mitte 2024)
  • Park Hyatt Los Cabos at Cabo del Sol (2024)
  • Park Hyatt Kuala Lumpur (Mitte 2024) 
  • Park Hyatt Changsha (2024)
  • Park Hyatt Johannesburg (2025)
  • Park Hyatt Cancun (2025)
  • Park Hyatt Phu Quoc (2025)
  • Park Hyatt Taipei (2025)

Grand Hyatt 

  • Grand Hyatt Kunming (2024)
  • Grand Hyatt Mexico City Santa Fe (2025)
  • Grand Hyatt Cancun Beach Resort (2025)
  • Grand Hyatt Grand Cayman Hotel & Residences (2025)
  • Grand Hyatt The Red Sea (2025)

Miraval 

  • Miraval, The Red Sea (2025)
  • Alila
    • Alila Shanghai (Ende 2024)
    • Alila Dalit Bay (2025)
    • Alila Dongao Island (2025)

Andaz 

  • Andaz Doha (Mitte 2024)
  • Andaz Amsterdam Prinsengracht (Eröffnung nach Renovierung Mitte 2024)
  • Andaz Miami Beach (Ende 2024)
  • Andaz Turks & Caicos at Grace Bay (2025)
  • Andaz Lisbon (2025)
  • Andaz Bangkok (2025)

Thompson Hotels 

  • Thompson Houston (2024)
  • Thompson Palm Springs (2024)
  • Thompson South Beach (2024)
  • Thompson Vienna (Anfang 2025)
  • Thompson Rome (Anfang 2025)
  • Thompson Monterrey (2025)
  • Thompson Shanghai (2025)

The Unbound Collection by Hyatt

  • Hotel Toranomon Hills (2023)
  • Noor-Us-Sabah Palace (2025)

Zoëtry Wellness & Spa Resorts 

  • Zoëtry Halkidiki (Mitte 2024)

Dreams Resorts & Spas 

  • Dreams Estrella Del Mar Mazatlan (Mitte 2024)
  • Dreams Madeira Resort, Spa & Marina (Mitte 2024)

(Hyatt/SAKL)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

me and all hotel mainz
Strategie
Strategie

Hyatt auf Wachstumskurs

Strategisches Wachstum in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika: Hyatt stärkt seine Position als Weltmarktführer im Bereich Luxus, Lifestyle und Leisure. Geplant ist die Integration der Lindner-Häuser, die Expansion der All-Inclusive-Resorts und das organische Wachstum der Luxusmarken.
Kennedy 89
Franchisevertrag
Franchisevertrag

Hyatt offenbart Pläne für das Kennedy 89 Hotel in Frankfurt

Eine Tochtergesellschaft der Hyatt Hotels Corporation hat einen Franchisevertrag mit der SIC Hospitality für das Luxushotel Kennedy 89 geschlossen. Die Luxusimmobilie markiert das Debüt der Marke The Unbound Collection by Hyatt in Frankfurt.
Hyatt
Umsatzzahlen
Umsatzzahlen

Hyatt übertrifft sich zum vierten Mal selbst

Hyatt Hotels Corporation hat die Finanzergebnisse für das erste Quartal 2023 bekannt gegeben. Das vierte Quartal in Folge meldet das Unternehmen ein Rekordergebnis.
Heidi Kunkel und Monique Dekker
Personalie
Personalie

Hyatt besetzt zwei Führungspositionen neu

Die Hyatt Hotels Corporation hat zwei neue Personalien auf Führungsebene in der Region Europe, Africa and Middle East bekannt gegeben. Die beiden Spitzenpositionen werden von Heidi Kunkel als Senior Vice President of Commercial Services und Monique Dekker als Senior Vice President Human Resources eingenommen.
Blick über London.
Expansion
Expansion

Hyatt Regency London Albert Embankment eröffnet

Die Hyatt Hotels Corporation gibt die Eröffnung des Hyatt Regency London Albert Embankment bekannt. Das Hotel ist das achte Haus der Marke Hyatt in London und verdeutlicht die strategischen Wachstumspläne von Hyatt in Großbritannien für 2023 und darüber hinaus.
Partnerschaft zwischen Linder Hotels und Hyatt Hotels Corporation
Gemeinsames Wachstum
Gemeinsames Wachstum

Lindner Hotels und Hyatt starten Kooperation

Durch die strategische Zusammenarbeit erhalten die Lindner Hotels Zugang zu internationalen Distributionskanälen von Hyatt. Dabei bleiben sie ein unabhängiges Unternehmen.
Das Noord
Expansion
Expansion

Hiive Experience Hotels expandieren an der Nordseeküste

Auf Wachstumskurs: Bis Ende dieses Jahres will Hiive Experience Hotels gleich zwei Häuser an der Nordseeküste eröffnen. Im August startet in Carolinensiel das Noord, im Dezember folgt das Silt & Sand auf Langeoog. 
AluaSoul Costa Adeje
Expansion
Expansion

Hyatt wächst weiter

Hyatt gibt erste Vertragsabschlüsse für 2024 bekannt: AluaSoul Costa Adeje und Palace de Muro, eine Destination by Hyatt Hotel, sollen noch in diesem Jahr in Spanien eröffnet werden. Mehr als 70 Häuser in Europa, Afrika und im Nahen Osten sind in Planung.