Wachstum

IntercityHotel Breda feierlich eröffnet

Die feierliche Eröffnung des IntercityHotel Breda (Foto: © Steigenberger Hotels)
Zur feierlichen Eröffnung des IntercityHotel Breda kamen zahlreiche Gäste. (Foto: © Steigenberger Hotels)
In den Niederlanden wurde jetzt das dritte Intercity-Hotel eröffnet. Die neue Destination versteht sich als Smart Hub für City Explorer. Das nächste Hotelprojekt im Land der Tulpen steht bereits in den Startlöchern. 
Dienstag, 05.03.2024, 11:34 Uhr, Autor: Christine Hintersdorf

Das neue IntercityHotel Breda ist eröffnet. Herzstück ist der „CitySquare“, die lokal inspirierte Lobby. Insgesamt verfügt das Haus über 174 Zimmer. Das Haus will als smart Hub für City Explorer zum Arbeiten, Essen und Entspannen einladen. Für die Gäste stehen vier Meeting-Räume mit Tageslicht und modernster Konferenztechnik ausgestattet zur Verfügung.

Denis Hüttig, Senior Vice President Operations H World International, sagt: „Das IntercityHotel Breda ist bereits das dritte IntercityHotel in den Niederlanden. Dank der guten Zusammenarbeit mit unseren Partnern Commerz Real sowie Synchroon und J.P. van Eesteren treiben wir unser Wachstum weiter voran.“

Teil eines neuen Konzeptes

Das IntercityHotel ist Teil des „5Tracks“-Projekts, ein neuer moderner Gebäudekomplex mit einem Mix aus Wohnungen, Büros, Shops sowie Restaurants direkt am Hauptbahnhof Breda. 

Das Hotel Breda wird von H World International als Pächterin betrieben. Eigentümerin der Immobilie ist der Immobilienfonds „Commerz Real Institutional European Hotel Fund“ der Commerz Real, Sachwerttochter der Commerzbank Gruppe. Projektentwicklung und Bauabwicklung erfolgten durch Synchroon und J.P. van Eesteren. Gemeinsam wird bereits an der Eröffnung des nächsten IntercityHotels am Standort Leiden im Sommer 2024 gearbeitet.

(Steigenberger Hotels/CHHI)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Die Lobby des neuen Avani Hotels in Amsterdam  (Foto: © Avani)
Expansion
Expansion

Avani Hotels & Resorts: erstes Haus in den Niederlanden

Minor Hotels kündigt im Rahmen der europäischen Expansion das bevorstehende Debüt der Lifestylemarke in Amsterdam an. Geplant ist die Eröffnung noch für das erste Halbjahr 2024. 
Thomas Behnisch, Projektleiter Bremer AG, Josef Dolp, Chief Operating Officer Deutsche Hospitality, Claudia Heck, Bahnhofsmanagerin Paderborn Hauptbahnhof, Heinz Hillebrand, Geschäftsfürer PB1 GmbH und Thomas Bausch, General Manager Intercityhotel Paderborn, eröffnen feierlich das Intercityhotel Paderborn.
Hoteleröffnung
Hoteleröffnung

Intercityhotel in Paderborn eröffnet

Drei Jahre nach dem Startschuss können Reisende nun den neuen Paderborner Hauptbahnhof bereisen. Einen Großteil des neu gebauten Gebäudes bezieht das neue Intercityhotel. 
Eröffnung IntercityHotel Lübeck
Hoteleröffnung
Hoteleröffnung

IntercityHotel eröffnet Haus in Lübeck

Die Marke IntercityHotel expandiert weiter. Mit dem IntercityHotel Lübeck eröffnet die Marke nun ein neues Haus im Herzen der Marzipanstadt. 
Eröffnung des IntercityHotel Karlsruhe
Hoteleröffnung
Hoteleröffnung

IntercityHotel eröffnet in Karlsruhe

Das neue IntercityHotel Karlsruhe ist offiziell eröffnet. Als Teil des Büro- und Einkaufskomplexes KA Drei liegt es zentral direkt am Karlsruher Hauptbahnhof.
Eröffnungsfeier Intercityhotel Herford
Opening
Opening

Intercityhotel Herford offiziell eröffnet

Am 1. Oktober 2022 begrüßte General Manager Tim Henrik Göhring gemeinsam mit seinem Team den ersten Gast und feierte damit die offizielle Eröffnung des neu erbauten Intercityhotels Herford.
Intercityhotel Herford
Deutsche Hospitality
Deutsche Hospitality

Intercityhotel Herford eröffnet im Oktober

Die Deutsche Hospitality bringt ein neues Vier-Sterne-Haus im Design von Matteo Thun an den Start: das Intercityhotel Herford eröffnet am 1. Oktober 2022. Betrieben wird das Haus von den Scoop Hotels als Franchisepartner der Deutschen Hospitality.
IntercityHotel Amsterdam Airport
Hoteleröffnung
Hoteleröffnung

Deutsche Hospitality: dritte Hotelmarke in Amsterdam

Mit dem IntercityHotel Amsterdam Airport etabliert die Deutsche Hospitality ihre dritte Hotelmarke in Amsterdam. Das Haus bietet 280 Zimmer, die nach dem Konzept des italienischen Architekten Matteo Thun designt wurden.
Schloss Oppurg im Saale-Orla-Kreis (Foto: © MDR)
Neueröffnung
Neueröffnung

Schloss Oppurg wird Vier-Sterne-Hotel

Bis Ostern diente das Schloss im Saale-Orla-Kreis offiziell als Unterkunft für Geflüchtete. Nun soll der barocke Bau im Sommer als Vier-Sterne-Herberge wiedereröffnet werden. Dafür ist eine hohe Investitionssummer veranschlagt.