Holzhybridbauweise

Limehome bringt 105 nachhaltig konzipierte Apartments ins Mannheimer New7

Mannheims New7
Der Teilneubau in Mannheim mit 105 Apartments soll einer der größten Standorte von Limehome in Deutschland werden. (Foto: © blocher partners)
Limehome wächst in rasantem Tempo weiter: In Mannheim will der Anbieter und Betreiber von voll digitalisierten Design-Apartments einen seiner bislang größten Standorte in Deutschland eröffnen – und das in einer nachhaltigen Holzhybridbauweise.
Mittwoch, 14.02.2024, 12:44 Uhr, Autor: Sarah Kleinen

„Mannheim ist das Herzstück der Metropolregion Rhein-Neckar. Mit der Bundesgartenschau Mannheim 2023 erwies sich die Quadratestadt als ein besonderer Touristenmagnet. Zukünftig wird die Aufenthaltsqualität noch weiter steigen und die Stadt sich entsprechend ihres Leitbilds ‚Mannheim 2030‘ stark weiterentwickeln. Das macht den Standort besonders reizvoll für uns. Die zukünftigen Gäste der Stadt werden sich in unseren neuen Apartments wohlfühlen", sagt Niklas Dorn, Expansion Manager bei Limehome.

Niklas Dorn
Niklas Dorn, Expansion Manager bei Limehome (Foto: © limehome)

Limehome will in Mannheim einen seiner bislang größten Standorte in Deutschland eröffnen. Die 105 Apartments entstehen in einem ehemaligen „Kaufhof“-Gebäude. Sie sind Teil des nachhaltigen Mixed-Use-Projekts „New7“ der Mannheimer Diringer & Scheidel Unternehmensgruppe.

Mannheim gehört zu den mehr als 80 neuen Standorten, die Limehome 2023 unter Vertrag genommen hat. Langfristig will sich Limehome mit seinem konsequenten Digital-First-Ansatz als erste Wahl für Reisende in den Groß- und Kleinstädten Europas etablieren und in jeder deutschen Stadt mit mehr als 50.000 Einwohnern präsent sein.

Teil des New7-Projekts

Die neuen Limehome-Apartments befinden sich in direkter Nähe der renommierten Universität Mannheim sowie des Congress Centers Rosengarten, dem größten Tages- und Kongresszentrum der Rhein-Neckar-Region.

Die Apartments sollen Teil eines nachhaltigen Mixed-Use-Projekts der Diringer & Scheidel Unternehmensgruppe (D&S) werden. Sie zeichnet bei dem New7 getauften Projekt als Entwickler, Bauträger und Generalunternehmer am Bau verantwortlich.

Mixed-Use-Konzept mit nachhaltiger Holzhybridbauweise

Das Planungskonzept für New7 sah von Beginn an vor, dass aus Nachhaltigkeitsgründen beide Untergeschosse – das Erdgeschoss und ein Teil der aufgehenden Bauteile im 1. Obergeschoss – bestehen bleiben. Ab der Decke über dem 1. Obergeschoss werden die weiteren fünf Geschosse in Holzhybridbauweise errichtet.

D&S setzt hier auch auf ein Mikroklimakonzept. Mit dem Erhalt des Bestands und der CO₂-Speicherfähigkeit des Werkstoffs Holz reduziert sich der ökologische Fußabdruck des Bauvorhabens langfristig. Zusätzlich trägt die Dach-, Fassaden- und Innenhofbegrünung zu einem verbesserten Stadt- und Mikroklima im Straßenraum bei.

Matthias J. Maas
Matthias J. Maas, Head of Expansion bei Limehome (Foto: © limehome)

Zwei Partner für ein besonderes Redevelopment

Neben Limehome werden in der Gebäudeanlage Wohnungen, Arztpraxen, Büros und Einzelhandelsflächen entstehen.

„Unser Ansporn ist es, an möglichst vielen Orten Europas Gästen mit komfortablen und leicht zugänglichen Apartments ein Zuhausegefühl auf Zeit zu ermöglichen. Dafür ist eine gute Standortlage entscheidend, aber auch das Gesamtkonzept. Es freut uns deshalb sehr, mit Diringer & Scheidel einen renommierten und nachhaltig denkenden Entwickler gefunden zu haben, der mit uns ein ganz besonderes Redevelopment umsetzt“, sagt Matthias J. Maas, Head of Expansion bei Limehome.

Alexander Langendörfer, Geschäftsführer der Diringer & Scheidel Wohn- und Gewerbebau, ergänzt: „Wir freuen wir uns, mit Limehome nicht nur einen innovativen Partner für das Projekt gewonnen zu haben, sondern auch gleichzeitig einen Ort zu entwickeln, von dem aus Besucher die Stadt erleben können, in der Diringer & Scheidel als Familienunternehmen seit über 100 Jahren zuhause ist." 

Die Fertigstellung des Projekts ist für Ende 2025 geplant.

(Limehome/SAKL)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Numa im Berliner Stadtteil Wedding (Foto: © Numa)
Hotel
Hotel

Numa expandiert in Berlin

Die Gruppe hat in der Hauptstadt eine neue Immobilie mit 82 Einheiten in zentraler Lage erworben. Damit steht das erste Objekt des Unternehmens in Berlins multikulturellen Stadtteil Wedding in den Startlöchern. 
Mit der Verleihung des «Grünen Sterns» wollen die Macher des "Guide Michelin" Gastronomen für ihre Bemühungen um mehr Nachhaltigkeit auszeichnen. (Foto: © Andreas Wegelin/Hirsch)
Nachhaltigkeit
Nachhaltigkeit

Zehn neue Grüne Sterne für Deutschland

Immer mehr Küchen setzen auf umweltbewusstes Handeln, kochen saisonal, regional und greifen auf Fleisch aus artgerechter Haltung zurück. Dafür haben zehn Restaurants nun eine neue Auszeichnung des Guide Michelin erhalten.
Boardinghouse Quartier 96 (Foto: © Rimc)
Hotel
Hotel

Rimc erschließt neues Marktsegment

Das Unternehmen aus dem Hotel und Resorts Bereich hat die Erweiterung seines Portfolios bekannt gegeben. In Emden, in Ostfriesland, wurde jetzt das Boardinghouse Quartier 96 eröffnet.
Limehome hat unter anderem in Berlin einen Standort. (Foto: © Limehome)
Serviced-Appartements
Serviced-Appartements

Limehome: neue Destination in Basel

Der Anbieter von voll digitalisierten Design-Apartments setzt seinen Expansionskurs fort. Nach Zürich wird nun im Sommer ein zweiter Standort innerhalb weniger Monate in der Schweiz eröffnet.
Serviced Apartment von Limehome
Serviced Apartments
Serviced Apartments

Limehome kooperiert mit Europas größtem Betreiber von Einkaufszentren

Limehome arbeitet ab sofort mit ECE zusammen, einem Betreiber von Einkaufszentren. Gemeinsam will man ein wegweisendes Umnutzungsprojekt im sächsischen Zwickau umsetzen, das neue Maßstäbe für die Nutzung von Gewerbeimmobilien setzen soll.
Gastronom Sinan Bozkurt und Managementassistentin Jael Meyn bedienen mit dem Restaurant Ronja im Ringlokschuppen die vegan-vegetarische Nachfrage in Mülheim an der Ruhr.
Abstimmung
Abstimmung

Preis für nachhaltige Gastronomie 2023: Online-Voting gestartet

Wer gewinnt den Metro Preis für nachhaltige Gastronomie 2023? Drei Finalisten stehen fest. Ab heute kann die Öffentlichkeit per Online-Voting für ihr Lieblingskonzept stimmen.
Den Haag Keizerstraat Standard
Eröffnung
Eröffnung

Limehome eröffnet 16. Standort in Berlin

Limehome erweitert sein Berliner Portfolio um ein Stück lokale Hotelgeschichte. In einem Gründerzeitbau aus dem Jahr 1868 sind insgesamt 48 Design-Apartments auf fünf Etagen entstanden.
So sehen die Zimmer am neuen limehome-Standort aus.
Neueröffnung
Neueröffnung

limehome eröffnet in Wien 23 Serviced Apartments

limehome wächst weiter. In der österreichischen Hauptstadt eröffnet der Anbieter und Betreiber von voll digitalisierten Design-Apartments 23 neue Einheiten in der Karajangasse. Diese sind Teil des vierten limehome-Projekts in Wien.