Neueröffnung

Limehome expandiert in Österreich

Ein Serviced Appartment von Limehome am Standort Wien. (Foto: © Limehome)
Limehome hat seinen dritten Standort in Wien eröffnet. (Foto: © Limehome)
In Wien ist der bisher größte Standort des Unternehmens in dem Alpenland eröffnet worden. Das Flaggschiff-Projekt hält 120 Serviced Appartements für Gäste bereit. Damit wurde nun bereits der dritte Standort in der österreichischen Hauptstadt binnen eines Jahres lanciert.
Mittwoch, 15.05.2024, 12:43 Uhr, Autor: Christine Hintersdorf

Limehome treibt seinen Expansionskurs in Österreich weiter voran. Nun wurde die Eröffnung eines weiteren Standortes in Wien bekannt gegeben. Im neuen Haus sollen 120 Einheiten zur Verfügung stehen. 

In der Favoritenstraße Ecke Landgutgasse nimmt Limehome damit die dritte Wiener Immobilie binnen eines Jahres in Betrieb. Dabei soll es aber nicht bleiben. Im Laufe des Jahres sind weitere Projekte in Krems und Bad Hall geplant.

Das neue Objekt ist insbesondere für Touristen günstig gelegen. Es ist nur wenige Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt und mit der U-Bahnlinie 1 sind Gäste in sieben Fahrminuten im Stadtzentrum. Am Standort des ehemaligen renommierten Modehauses Tlapa sind neben den Apartments auch Büroflächen zu finden. Im Erdgeschoss haben Einzelhändler Platz gefunden. 

Limehome
Das neue Gebäude von Limehome liegt verkehrsgünstig in der Nähe des Hauptbahnhofes. (Foto: © Limehome)

Nachhaltiger Neubau

Bei der Errichtung des Gebäudes wurde der Aspekt der Nachhaltigkeit in den Vordergrund gestellt, unter anderem mit einer Installierung von PV-Modulen sowohl an der Fassade als auch auf dem Dach. Limehome strebt für seinen Neubau eine DNGB Zertifizierung in Platin an. 

Die Limehome-Suiten erstrecken sich über sieben Gebäudeetagen und bieten nahezu alle eine Terrasse oder einen Balkon. Im zweiten Dachgeschoss steht den Gästen außerdem ein Gemeinschaftsraum mit einer Dachterrasse zur Verfügung. Des Weiteren verfügt das Gebäude über eine große Anzahl an Tiefgaragenstellplätzen.

Wien ist ein lukrativer Markt

„Die Resonanz auf unsere Apartments in Österreich ist sehr positiv, wir haben im Mittel im vergangenen Jahr ca.  90 Prozent Auslastung erreicht. Wir sehen hier deshalb weiterhin großes Potenzial, noch stärker zu wachsen. Die Stadt Wien ist dabei einer der wichtigsten Märkte für uns, da sie 2023 über 17 Millionen Übernachtungen mit einem Beherbergungsumsatz von über einer Milliarde Euro verbuchen konnte“, sagt Helene Bugl, Director Expansion Österreich, Schweiz und Ungarn.

Im vergangenen Jahr konnte der Münchener Hospitality-Anbieter sein landesweites Portfolio annähernd verdoppeln. Inzwischen verfügt Limehome über 26 Standorte mit rund 650 Apartments unter Vertrag. Knapp die Hälfte davon sind bereits für Gäste buchbar. 

(Limehome/CHHI)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

So sehen die Zimmer am neuen limehome-Standort aus.
Neueröffnung
Neueröffnung

limehome eröffnet in Wien 23 Serviced Apartments

limehome wächst weiter. In der österreichischen Hauptstadt eröffnet der Anbieter und Betreiber von voll digitalisierten Design-Apartments 23 neue Einheiten in der Karajangasse. Diese sind Teil des vierten limehome-Projekts in Wien.
Der neue Limehome Standort in Graz in der Außenansicht. (Foto: © Limehome)
Wachstum
Wachstum

Limehome auf Expansionskurs

Der Anbieter und Betreiber von voll digitalisierten Design-Apartments in Europa hat weitere Standort-Eröffnungen bekannt gegeben. Insgesamt hat das Unternehmen 800 zusätzliche Apartments im ersten Quartal 2024 hinzugewonnen.
Pommes Freunde Filiale von außen mit Biertischen und Bierbänken
Neueröffnung
Neueröffnung

Von München nach Wien: Pommes Freunde expandieren

In wenigen Tagen eröffnet der erste Store der Pommes Freunde in der Wiener Innenstadt. Der 48. Standort des Fast-Casual-Konzepts ist der erste Auslandsstore. Doch dabei soll es nicht bleiben.
Außenansicht des neueröffneten Leonardo Hotels.
Expansion
Expansion

Leonardo Gruppe breiter aufgestellt

Hotelzuwachs in Österreich: das neue Leonardo Vienna Otto Wagner erweitert das Angebot für Geschäfts- und Privatreisende in Wien. Es ist das vierte Haus von Leonardo Hotels Central Europe in der österreichischen Hauptstadt. Durch die Eröffnung stärkt die Hotelgruppe ihre Präsenz in Österreich und setzt ihre Expansionsstrategie weiter fort.
Stayery Wolfsburg
Serviced Apartments
Serviced Apartments

Stayery kommt nach Wolfsburg

Die Serviced-Apartment-Marke Stayery eröffnet 2022 ein Haus in Wolfsburg. Mit dem neuen Standort sind nun neben den geöffneten Häusern in Berlin und Bielefeld weitere 550 Apartments an sechs Standorten in der Pipeline.
Blick auf das Dach des Mandarin Oriental in Wien mit seinen zukünftigen Residenzen am Abend
Baufortschritt
Baufortschritt

Mandarin Oriental Hotel & Residences in Wien feiert Richtfest

Im Herzen der österreichischen Hauptstadt findet derzeit ein luxuriöses Bauvorhaben statt. Auf dem Dach des Hotels sollen bis zum nächsten Sommer 25 prachtvolle Markenresidenzen entstehen. Die Investitionssumme dafür ist riesig. 
Grafische Darstellung des Neubaus von The Base in Berlin. (Foto: © The Base)
Neueröffnung
Neueröffnung

The Base setzt Expansion fort

Der Coliving-Betreiber hat einen Mietvertrag für einen neuen Standort in Berlin-Friedrichshain unterzeichnet. In dem beliebten Stadtteil sollen 126 Apartments entstehen. Die Eröffnung ist für 2026 geplant.
Numa im Berliner Stadtteil Wedding (Foto: © Numa)
Hotel
Hotel

Numa expandiert in Berlin

Die Gruppe hat in der Hauptstadt eine neue Immobilie mit 82 Einheiten in zentraler Lage erworben. Damit steht das erste Objekt des Unternehmens in Berlins multikulturellen Stadtteil Wedding in den Startlöchern.