Kooperation

Naturresort Schindelbruch und Meissen präsentieren einzigartige Hotel-Collection

Porzellan-Pfau vor dem Naturresort Schindelbruch
Das Naturresort Schindelbruch begeistert nach einem sechswöchigen Umbau mit einer exklusiven Kunst- und Interieur-Collection für die Hotellerie, die in Zusammenarbeit mit der Porzellan-Manufaktur Meissen entstanden ist. (Foto: © Heiko Hellwig)
Kunstvolle Zusammenarbeit: Nach einem sechswöchigen Umbau hat das Naturresort Schindelbruch in Stolberg im Südharz am 16. August wiedereröffnet. In Kooperation mit der Porzellan-Manufaktur Meissen ist dabei eine umfangreiche Kunst- und Interieur-Collection für die Hotellerie entstanden.
Mittwoch, 23.08.2023, 14:11 Uhr, Autor: Sarah Kleinen

Die exklusiven Arbeiten der Staatlichen Manufaktur Meissen ziehen sich wie ein edler roter Faden durch das Hotel.

Fotoserien der beiden Kunstfotografen Heiko Hellwig aus Stuttgart und Prof. Jörg Schöner aus Dresden zeigen Figureninszenierungen in der Harzer Natur. Von Wandinstallationen in 26 Zimmern und Suiten sowie lebendig wirkenden Porzellanskulpturen in den öffentlichen Räumen reicht die Inszenierung über ein eigens für das neue Gourmetrestaurant Silberstreif kreiertes Tisch- und Tafelservice bis hin zum bundesweit einzigen Hotelshop mit exklusiver Meissen-Kollektion.

Porzellanskulpturen zieren die öffentlichen Räume des Naturresorts Schindelbruch. (Foto: © Ritter von Kempski Privathotels)
Porzellanskulpturen zieren die öffentlichen Räume des Naturresorts Schindelbruch. (Foto: © Ritter von Kempski Privathotels)

Moderne Interpretation von Altbekanntem

Das Naturresort Schindelbruch gehört neben dem Romantik Hotel FreiWerk zu den Ritter von Kempski Privathotels im Südharz. Die exklusive Handschrift der Ritter von Kempski Collection by Meissen wurde von Eigentümer Dr. Clemens Ritter von Kempski entwickelt. Sie besteht aus verschiedenen Wandinstallationen und beeindruckt mit einer modernen Interpretation von Altbekanntem.

Auf diesen fast zwei Quadratmeter großen Arbeiten werden Figuren der Kaendler‘schen Menage der Tiere aus dem 18. Jahrhundert und Großplastiken von anderen Künstlern der Manufaktur Meissen durch wenige Striche abstrahiert dargestellt und auf einer Fläche mit architektonisch angeordneten Porzellan-Elementen in den vier Grundfarben Weiß, Sepia, Platin und Gold zusammengeführt. Ergänzt werden diese „ars muralis“ durch Vitrinen mit detailverliebt gearbeiteten Porzellanfiguren vor speziell angefertigten, farbigen Porzellan-Rückwänden.

Die Ritter von Kempski Collection by Meissen besteht aus verschiedenen Wandinstallationen. (Foto: © Ritter von Kempski Privathotels)
Die Ritter von Kempski Collection by Meissen besteht aus verschiedenen Wandinstallationen. (Foto: © Ritter von Kempski Privathotels)

Exklusiv designtes Tisch- und Tafelservice für das Gourmetrestaurant Silberstreif

Ab dem 19. Oktober 2023 kommt zudem im neuen Gourmetrestaurant Silberstreif ein exklusiv designtes Tisch- und Tafelservice zum Einsatz, das auf der Basis der Meissen-Service Cosmopolitan und Vitruv entwickelt wurde. Auch hier finden sich auf Tassen und Tellern die feinen Skizzierungen der Porzellantiere und Skulpturen wieder.

Im November folgt dann die Eröffnung des einzigen Hotelshops in Deutschland mit einer exklusiven Meissen-Kollektion – eine feine Auswahl an kunstvollen Figuren, Fotografien und Geschirr sowie attraktiven Angeboten exklusiv für Hotelgäste.

Baron von Kempski und Dr. Tillmann Blaschke freuen sich über die Kooperation. (Foto: © Ritter von Kempski Privathotels)
Baron von Kempski und Dr. Tillmann Blaschke freuen sich über die Kooperation. (Foto: © Ritter von Kempski Privathotels)

"Wir haben noch viel vor“

„Unser Ziel ist es, unsere Position als eines der führenden touristischen Unternehmen in Mitteldeutschland auszubauen, weiter zu investieren und uns für die Zukunft bestens aufzustellen. Wir haben noch viel vor“, erläutert Dr. Clemens Ritter von Kempski, Eigentümer und Geschäftsführer der Ritter von Kempski Privathotels. „Meine persönliche Leidenschaft für Meissen Porzellan und die sich daraus ergebene Kooperation ist auch Ausdruck für unsere Verbundenheit zur Region und den schönen Dingen, die dieses Land hervorbringt.“ 

Dr. Tillmann Blaschke, Geschäftsführer Staatliche Porzellan-Manufaktur Meissen ergänzt: „Der rote Meissen-Faden, der sich durch das wunderbare Naturresort Schindelbruch zieht, ist eine großartige Ausstellung von Kunst und Kunsthandwerk. Auf höchst eindrucksvolle Weise ist es mit der Ritter von Kempski Collection gelungen, das Kulturgut Meissen an seinen Wurzeln aufzugreifen und in die Moderne zu überführen.“

(Meissen/Schindelbruch/SAKL)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

HappyGoLucky Hotel in Berlin-Charlottenburg
Kreativitätsförderung
Kreativitätsförderung

Fassadenübermalung des HappyGoLucky Hotels inspiriert zur Kinder-Kunstaktion

Das HappyGoLucky Hotel in Berlin-Charlottenburg steht vor einer unfreiwilligen Veränderung: Entgegen dem Willen des Eigentümers muss die farbenfrohe Fassade überstrichen werden. In dieser herausfordernden Zeit startet das Hotel eine besondere Aktion zur Unterstützung von Kreativität und Ausdrucksfreiheit.
Rafael Horzon vor den Wanddekorationsobjekten in der Lobby des Flemings Selection Hotels Frankfurt-City
Künstlerische Umgestaltung
Künstlerische Umgestaltung

Flemings Selection Hotel Frankfurt-City enthüllt seine neugestaltete Lobbywand

Der Berliner Designer Rafael Horzon gestaltete die Lobby im Flemings Selection Hotel Frankfurt-City neu. Bei einer exklusiven Enthüllungsfeier mit über 100 geladenen Gästen wurden seine innovativen Wanddekorationsobjekte erstmals präsentiert. 
Ruby Barber
Ausstellung
Ausstellung

Radisson Collection setzt weltweite Kunstserie mit Botanik-Stylistin aus Berlin fort

Radisson Collection präsentiert die jüngste Ausstellung ihrer weltweiten globalen Kunstserie in Mailand. Die botanischen Kunstwerke von Studio Mary Lennox aus Berlin wurden anlässlich der Eröffnungsveranstaltung des neuen Radisson Collection Hotel, Santa Sofia Milan installiert.
Fassade des Happy Go Lucky Hotel & Hostels
Neugestaltung
Neugestaltung

Happy Go Lucky Hotel & Hostel: Künstler bringen Energie der bunten Fassade ins Gebäude

Das Happy Go Lucky Hotel & Hostel im Berliner Bezirk Charlottenburg wird zur Kunstgalerie: Im Inneren des Hotels dürfen 17 Künstler ihre Werke an die Wände bringen. 
Mikail Akar
Ausstellung
Ausstellung

Kleiner Künstler kommt im Althoff Grandhotel Schloss Bensberg groß heraus

Kleiner Künstler, große Kunst: Vom 26. Februar bis zum 29. April wird im Althoff Grandhotel Schloss Bensberg die Ausstellung „Unbelievable“ gezeigt. Dabei steht ein kleiner Künstler im Mittelpunkt.
Business-Frau im Hotelzimmer
Kooperation
Kooperation

Drei neue Hotels in München setzen auf Hotel-Abo

Den Nerv der Zeit getroffen: Drei Hotels in München, die in den letzten Monaten ihre Eröffnung gefeiert haben, bieten ihren Gästen ein Abo-Modell. Damit wollen sie eine völlig neue Zielgruppe erreichen.