Nach Umbauarbeiten

Neueröffnung des Seeglück Hotel Forelle

Nach einem monatelangen Umbau feiert das Hotel Forelle am Millstätter See in Kärnten Wiedereröffnung – und präsentiert sich ab sofort unter neuen Namen als Vier-Sterne-Superior-Haus.

Dienstag, 25.05.2021, 15:03 Uhr, Autor: Natalie Ziebolz
Zimmer des Seeglück Hotel Forelle

Das Seeglück Hotel Forelle feiert nach einer langen Umbauphase Wiedereröffnung. (Foto: © Seeglück Hotel Forelle)

Seit Dezember 2020 befand sich das Hotel Forelle am Millstätter See im Umbau. Unter dem Motto „Auf zu neuen Ufern“ wurde ein Tapetenwechsel angesteuert – der den See noch mehr ins Hotel einbinden sollte. 26 neue Zimmer im modernen, seeleichten Design sind auf diese Weise entstanden. Nun eröffnet das Hotel als Vier-Sterne-Superior-Haus unter dem Namen „Seeglück Hotel Forelle“ neu.

Flur im Seeglück Hotel Forelle
Das maritime Design zieht sich durch das ganze Haus. (Foto: © Seeglück Hotel Forelle)

Kombination von Geschichte und Zukunft

Das Wasser, die Fische, die Farbe Blau – wohin man nur sieht: Der See begegnet einem ständig. Durch den Umbau seit Dezember 2020 hat man dieser Seenähe in der Architektur und im Design Rechnung getragen. Gleichzeitig bleibt der Charme der historischen Villen des Hotels gewahrt. Durch den Umbau ist eine einzigartige Kombination aus Geschichte und Zukunft gelungen, die das Neue und Alte harmonisch zusammenführt. Seit genau 145 Jahren gibt es die Forelle am Millstätter See. Die Bauschritte der vergangenen drei Jahre führen das Hotel in die Zukunft.

(Seeglück Hotel Forelle/NZ)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen