Centro Group-Übernahme

Premier Inn eröffnet in Wuppertal

Am 16. April feiert Premier Inn in Wuppertal die Neueröffnung des ersten Hotels aus dem Ende vergangenen Jahres übernommenen Portfolio der Centro Group.

Freitag, 16.04.2021, 08:08 Uhr, Autor: Martina Kalus
Premire Inn Schriftzug

Wuppertal stand seit Beginn der Deutschland-Expansion auf der Liste von Premier Inn. (Foto: © Premier Inn)

Das erste Hotel aus der Übernahme der Centro Group wird heute in Wuppertal eröffnet. Das ehemalige „NinetyNine Hotel“, das vor zwei Jahren am Kasinokreisel in der Elberfelder City gestartet war, wurde von Premier Inn während einer mehrmonatigen Rebranding-Phase an den Markenauftritt und die Premium-Economy-Standards der britischen Hotelgruppe angepasst.

Zunächst nur Geschäftsreisen möglich

Angesichts der Vorgaben durch die Corona Pandemie können in den 99 Zimmern zunächst nur Geschäftsreisende übernachten. Diese steuern erfahrungsgemäß häufig auch das schnell erreichbare Düsseldorf an. „Wenn Aufenthalte wieder uneingeschränkt möglich sind, rechnen wir zudem mit zahlreichen Freizeitreisenden“, sagt Inge Van Ooteghem, Chief Operating Officer (COO) von Premier Inn Deutschland: „Denn das Bergische Land ist für Touristen ein attraktives Ziel. Gerade in einer Zeit, in der Inlandsreisen wachsende Beliebtheit erfahren, sind zwei solcher Nachfrage-Standbeine ein wichtiges Qualitätsmerkmal für einen Hotelstandort.“

Übernahme von 13 Häusern

Insgesamt 13 Häuser der Centro Group wurden durch Premier Inn übernommen, davon sechs bereits bestehende Häuser. Diese werden nach dem Wuppertal-Auftakt nun nach und nach unter neuem Namen wiedereröffnen. „Wuppertal stand von Beginn unserer Deutschland-Expansion auf der Liste potenzieller Standorte“, erläutert Van Ooteghem: „Und als diese zentrale und verkehrsgünstigen City-Lage verfügbar war, passte diese hervorragend in unser wachsendes Portfolio. Solche guten Standorte sind normalerweise rar.“ Mit dem Wuppertaler Hotel steigt die Anzahl der eröffneten Premier Inn Hotels in ganz Deutschland auf 24. Insgesamt hat sich Premier Inn 72 Standorte mit rund 14.000 Zimmern in mehr als 30 Großstädten gesichert.

(Premier Inn/MK)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen