Bilanz

Radisson Hotel Group meldet Unternehmensrekord

Radisson Blu Hotel at Porsche Design Tower Stuttgart
Das Radisson Blu Hotel at Porsche Design Tower Stuttgart feierte im November seine Eröffnung. (Foto: © Radisson Hotel Group)
Rekord bei der Radisson Hotel Group: Die Hotelgruppe verzeichnete im Jahr 2023 ein beeindruckendes Wachstum und erweiterte ihr internationales Portfolio um die größte Anzahl an Zimmern, die sie bisher hatte. 
Dienstag, 16.01.2024, 14:29 Uhr, Autor: Sarah Kleinen

Die Radisson Hotel Group hat das Jahr 2023 mit einem außergewöhnlichen Wachstum abgeschlossen. Durch Eröffnungen und Vertragsabschlüsse konnte das Unternehmen sein internationales Portfolio um über 30.000 Zimmer erweitern. Damit ist die Gruppe im vergangenen Jahr so stark gewachsen wie nie zuvor und konnte seit dem Start ihres Transformationsplans im Jahr 2018 ihr Geschäft um fast 50 Prozent steigern.

„Wir gehen davon aus, dass wir unseren Erfolg von 2023 auch 2024 fortsetzen können, mit einer langsameren Inflation und einem anhaltenden Interesse der Investoren an unserer Branche", sagt Elie Younes, Executive Vice President und Global Chief Development Officer der Radisson Hotel Group.

Expansion im vergangenen Jahr

Im Jahr 2023 erweiterte Radisson sein Portfolio durch Eröffnungen und Vertragsabschlüsse um fast 40 Häuser. In der Schweiz eröffnete die Gruppe das größte Hotel in Zürich. In Großbritannien kamen neue Häuser hinzu, und die Marke debütierte auch in neuen Destinationen wie der tropischen Insel Réunion, dem „Juwel an der Donau“, Budapest, und der „Stadt der Winde“, Baku. In Indien hat die Gruppe ihre Präsenz mit der Eröffnung des Radisson Hotel Sonamarg als siebtes Hotel in der Region Kaschmir weiter ausgebaut. 

Im November feierte die Gruppe die Eröffnung des Radisson Blu Hotel im Porsche Design Tower StuttgartDas Hotel wurde im neuen, architektonisch herausragenden Porsche Design Tower Stuttgart eröffnet.

Zu den weiteren angekündigten Eröffnungen und Vertragsabschlüssen gehören neue Radisson Blu Hotels in Jordanien, Marokko, Indien, der Türkei, Polen, Saudi-Arabien und Nigeria.

Das Hotel Berlin, Berlin ist das erste Radisson Individuals-Haus der Gruppe in der deutschen Hauptstadt. Es öffnete 2023 seine Türen als viertgrößtes Hotel der Stadt mit mehr als 700 Zimmern und Suiten. Mit den Eröffnungen der Hotels YAC Paris Clichy und des Lewit Hotel Pattaya feierte die Marke Radisson Individuals auch in Paris und Thailand ihr Debüt.

In Indien eröffnete die Gruppe zwei neue Radisson Individuals-Häuser: das Uday Palace Navsari, ein Mitglied von Radisson Individuals in Navsari, und das Palchan Hotel & Spa, ein Mitglied von Radisson Individual Retreats in Manali. 

Im Jahr 2023 setzte auch die Marke Radisson Collection ihren Wachstumskurs fort und verkündete mehrere Marktdebüts mit wichtigen Vertragsabschlüssen und Eröffnungen in Indien, Nigeria, Ägypten und Litauen sowie zusätzliche Häuser in bestehenden Märkten wie Belgien mit der Unterzeichnung des Radisson Collection The National Hotel, Brüssel. Das Jahr 2023 brachte auch den Start des Radisson Collection Hotel, Santa Sofia Mailand.

Beschleunigtes Wachstum für die Marke art’otel

Nach der ersten Ankündigung im Mai 2022 beschleunigte die Radisson Hotel Group ihr globales Wachstum der Premium-Lifestyle-Marke art’otel im Jahr 2023 in Partnerschaft mit PPHE. Die Integration von art’otel vergrößert das Markenportfolio der Gruppe auf zehn verschiedene Marken unter einem übergreifenden Dach und bietet mit seiner Mischung aus Kunst und Lifestyle ein besonderes Erlebnis für Gäste und Eigentümer. Nach der Eröffnung des art’otel London Battersea Power Station und der jüngsten art’otel-Eröffnung in Zagreb stehen weitere Eröffnungen in Rom und London Hoxton auf dem Programm der Marke.

Die Marke Radisson Red hielt zudem mit der Unterzeichnung des Radisson Red Belgrade Einzug in Serbien. Die Marke debütierte auch in Helsinki mit der Eröffnung des Radisson RED Helsinki sowie in Georgien mit dem Radisson Red Tbilisi und einer Unterzeichnung in Thailand.

Wachstum in der Ferienhotellerie

Auf Expansion setzt die Radisson Hotel Group auch in der Ferienhotellerie. Mit der Unterzeichnung der Verträge für das Radisson Blu Resort, Mani in Griechenland, das Radisson Blu Resort, Kumbhalgarh in Indien und das Fridays Boracay, A Radisson Collection Resort auf den Philippinen kamen neue Resorts hinzu, ebenso wie in Fidschi, in der Türkei und in Polen, wo die Gruppe der größte internationale Resortbetreiber ist. Mit Blick auf das Jahr 2024 sollen die Resorts weiterhin eine wichtige Rolle im strategischen Wachstumsplan der Gruppe spielen.

Auszeichnungen für Radisson

Die Radisson Hotel Group wurde außerdem mit mehreren prestigeträchtigen Auszeichnungen geehrt, darunter die Anerkennung als drittbester Arbeitgeber weltweit in der Reise- und Freizeitbranche durch das Forbes Magazine. Dies ist das dritte Jahr in Folge, in dem die Radisson Hotel Group als einer der besten Arbeitgeber der Welt ausgezeichnet wurde, und ist ein echtes Zeichen für das Engagement der Gruppe für ihre Mitarbeiter.

Die Gruppe erhielt außerdem den Sustainable Business Award in der Global Travel Hall of Fame für ihr Engagement für verantwortungsvolles Reisen und Tourismus bestätigt. Außerdem wurde die Gruppe bei A World for Travel mit dem Environmental Impact Award für ihre Rolle bei der Entwicklung der Hotel Sustainability Basics ausgezeichnet.

RadissonHotels.com, die Website der Gruppe, und die App erhielten insgesamt fünf namhafte Auszeichnungen, insbesondere für ihr bahnbrechendes und branchenführendes Immersive Content Project.

Lust auf einen Job bei den Radisson HotelsIn unserer HOGAPAGE-Jobbörse finden Sie zahlreiche Stellenangebote.

(Radisson Hotel Group/SAKL)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Ruby Barber
Ausstellung
Ausstellung

Radisson Collection setzt weltweite Kunstserie mit Botanik-Stylistin aus Berlin fort

Radisson Collection präsentiert die jüngste Ausstellung ihrer weltweiten globalen Kunstserie in Mailand. Die botanischen Kunstwerke von Studio Mary Lennox aus Berlin wurden anlässlich der Eröffnungsveranstaltung des neuen Radisson Collection Hotel, Santa Sofia Milan installiert.
Radisson Beach Palm Jumeirah Dubai.
Jahresrückblick
Jahresrückblick

Radisson Hotel Group mit starkem Wachstum 2022

Im vergangenen Jahr hat die Radisson Hotel Group ihren ehrgeizigen Expansionsplan weiter vorangetrieben. Der Rückblick auf das Jahr 2022 zeigt, dass sich alle Marken der Hotelgruppe positiv entwickelt haben.  
Die künftige Rezeption im neuen Hotel Radisson Red in Berlin.
Expansion
Expansion

Radisson-Marke RED kommt nach Deutschland

In der Nähe des Kurfürstendamms in Berlin wird in baldiger Zukunft ein neues Hotel die Hauptstadtgäste begrüßen. Das zur Radisson Hotel Group gehörende Haus wird auch das erste in Deutschland unter einer neuen Marke sein.
Aquadom
Rückblick
Rückblick

Aquadom in Berlin: Ein Jahr nach dem Unglück

Ein Jahr nach dem Unglück: Am 16. Dezember 2022 zerbarst in Berlin das 16 Meter hohe Riesenaquarium in der Lobby des Radisson Collection Hotels „Dom Aquaree“. Ein Jahr danach sind noch immer nicht alle Schäden behoben.
Seehotel Fleesensee
Umsatzzahlen
Umsatzzahlen

Privathotels Dr. Lohbeck steuern weiteres Umsatz-Rekordjahr an

Nach sehr erfolgreichen Vorjahren erwarten die Privathotels Dr. Lohbeck für 2023 ein weiteres Rekordjahr. Mit einem Anstieg des Gesamtumsatzes in Deutschland und Österreich sowie einer wachsenden Präsenz in den USA prognostiziert die Hotelgruppe für 2023 einen Nettoumsatz von über 100 Millionen Euro. 
Außenansicht Park Inn by Radisson Papenburg
Markenwechsel
Markenwechsel

Best Western Hotels in Köln und Papenburg

Die beiden Park Inn by Radisson Hotels in Köln und Papenburg schließen sich der BWH Hotels Central Europe an. Ab Januar 2024 firmieren sie als Best Western Plus Hotel Köln City und als Best Western Plus Hotel Papenburg.  
Hoteldirektor Dieter Winkler überreicht Frau Breitner einen Blumenstrauß
Unterhaltung
Unterhaltung

Hotel Juwel Bad Füssing gratuliert Stammgast zu Übernachtungs-Rekord

Die 72-jährige Frau Breitner aus Pfaffenhofen ist Stammgast im Hotel Juwel Bad Füssing. Seit 12 Jahren besucht sie das Haus. Nun wurde ihr eine ganz besondere Ehre zuteil. 
Stefan Welti im Porträt.
Personalie
Personalie

Radisson Blu Hotel im Porsche Design Tower Stuttgart: Stefan Welti startet als General Manager

Ende dieses Jahres eröffnet das Radisson Blu Hotel im Porsche Design Tower Stuttgart. Damit die Pre-Opening-Phase gut über die Bühne geht, hat sich die Radisson Hotel Group einen Spezialisten ins Team geholt.