Dehoga

Sterne-Klassifizierungen für Bayerns Hotellerie und Gastronomie

Leistungsbeweis von Bayerns Gastgewerbe
Angela Inselkammer (links), Präsidentin des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes Dehoga Bayern, und Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (rechts) haben an 85 Hotels, Gasthäuser und Pensionen in Bayern Sterne-Klassifizierung verliehen. (Foto: © Bayerischer Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Bayern e.V.)
Am 22. August 2022 haben Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger und Angela Inselkammer, Präsidentin des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes Dehoga Bayern, in München Sterne-Klassifizierungen an 85 Hotels, Gasthäuser und Pensionen im Freistaat verliehen.
Dienstag, 23.08.2022, 11:11 Uhr, Autor: Sarah Kleinen

„Die qualifizierten Betriebe tragen erheblich zum Erhalt der wohl schönsten Branche der Welt bei und stellen sich neben den hohen gesetzlichen Anforderungen einer zusätzlichen Qualifizierung. Für mich ist das ein wunderbares Signal, dass es nicht immer mehr Gesetze und Verordnungen geben muss, sondern dass Unternehmer selbstverantwortlich handeln. Ich bin stolz auf die heute geehrten Betriebe und ihren überdurchschnittlichen Einsatz für unsere Branche – das ist alles andere als selbstverständlich“, betonte Angela Inselkammer in ihrem Grußwort.

Nachfrage im Drei- und Vier-Sterne-Bereich am größten

Im Rahmen der Deutschen Hotelklassifizierung erhielten 76 Betriebe Klassifizierungsurkunden. Am größten war die Nachfrage im Drei-Sterne-Bereich mit 35 ausgezeichneten Hotels, gefolgt vom Vier-Sterne-Bereich mit 35 zertifizierten Hotels. Außerdem wurden zwei Hotels mit zwei Sternen sowie vier weitere Hotels mit fünf Sternen ausgezeichnet. Im Bereich der Klassifizierung für Gasthäuser, Gasthöfe und Pensionen wurden insgesamt neun Häuser, darunter sechs Drei-Sterne-Betriebe und drei Vier-Sterne-Betriebe, klassifiziert.

„Die Sterne beweisen, wie hoch die Qualität der Unterkünfte in Bayern ist. Viele Eigentümer haben die schwierige Corona-Zeit genutzt, um in ihre Häuser zu investieren. Die erfolgreiche Klassifizierung ist der verdiente Lohn für ihr Engagement. Deshalb freue ich freue mich, dass wir in diesem Jahr gleich 85 Hotels, Gasthäuser und Pensionen auszeichnen können“, sagt der bayerische Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger.

Über die Deutsche Hotelklassifizierung

Die Deutsche Hotelklassifizierung mit den fünf verschiedenen Kategorien – ein bis fünf Sterne – wurde 1996 vom Branchenverband Dehoga unter maßgeblicher Initiative Bayerns entwickelt und eingeführt. Im Jahr 2005 wurde das Qualitätssystem um die G-Klassifizierung für Gasthöfe, Gasthäuser und Pensionen erweitert.

Die ausgehändigten Sterne sind in beiden Klassifizierungssystemen für einen Zeitraum von drei Jahren gültig. Durchgeführt werden die Bewertungen im Freistaat von BTG Bayern Tourist, einer Tochtergesellschaft des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes Dehoga Bayern. Sie nimmt hierzu bei allen zu klassifizierenden Betrieben eine Vor-Ort-Prüfung vor.

Das sind die klassifizierten Betriebe:

2 Sterne:

  • Hotel-Gasthof ‚Zum Bräu-Toni‘ (Dietfurt)

2 Sterne Superior:

  • Hotel-Pension Lechner garni (München)

3 Sterne:

  • Akzent Hotel Am Bach (Dettelbach)
  • Arberland Hotel (Regen)
  • Gästehaus-Hotel Schmideler (Sonthofen)
  • Gasthaus & Hotel Göttler (Schwabhausen)
  • Gasthof Hotel Dannerwirt (Flintsbach)
  • Gasthof Hotel Weisses Ross (Konnersreuth)
  • Gasthof Restaurant Cafe Bauer (Hersbruck)
  • Hotel Bavaria (Garmisch-Partenkirchen)
  • Hotel Cavallestro – Bestandsbau (Kitzingen)
  • Hotel Centurio (Bad Gögging)
  • Hotel Da Vinci (Gröbenzell)
  • Hotel Gasthof ‚Am Schloss‘ (Pilsach)
  • Hotel Gasthof Kienberg (Inzell)
  • Hotel Gasthof Sixt (Rohr)
  • Appartement Hotel Hölzl (Grünwald)
  • Hotel Landgasthof Hofmeier (Hetzenhausen)
  • Hotel Rotkreuzplatz (München)
  • Landhotel Schloss Buttenheim garni (Buttenheim)
  • Summerhof (Bad Griesbach)

3 Sterne Superior:

  • Akzent Hotel Schranne (Rothenburg ob der Tauber)
  • Azimut Hotel Nürnberg Nürnberg (Nürnberg)
  • Bayerischer Hof (Spalt)
  • Hotel Amberger Hof (Bad Kötzting)
  • Hotel Deutsche Eiche (München)
  • Hotel Kronprinz (Kulmbach)
  • Hotel Mainpromenade (Karlstadt am Main)
  • Schiller’s Hotel & Restaurant (Olching)
  • Hotel „Zum Fischer“ (Dachau)
  • Die Gams Hotel Resort (Bad Hindelang)
  • Klassik Hotel Am Tor (Weiden)
  • Schwäbisches Bildungszentrum Irsee (Irsee)
  • Kloster Seeon Kultur- & Bildungszentrum des Bezirks Oberbayern (Seeon)
  • Landhotel Haus Waldeck (Philippsreut)
  • Landhotel Steiner (Großheirath)
  • Landhotel zur Jurahöhe (Wellheim-Hard)

4 Sterne:

  • Aktiv- und Wohlfühlhotel Hammerhof (Bodenmais)
  • Akzent Hotel Franziskaner (Dettelbach)
  • Block Hotel & Living (Ingolstadt)
  • Fuchsbräu Hotel (Beilngries)
  • Heilbad Krumbad (Krumbach)
  • Hotel-Landgasthof Hirsch (Neu-Ulm)
  • Holiday Inn Nürnberg City Centre (Nürnberg)
  • Hotel Cavallestro – Neubau (Kitzingen)
  • Hotel Garmischer Hof (Garmisch-Partenkirchen)
  • Hotel Concorde (München)
  • Hotel Post Aschheim (Aschheim)
  • Hotel Neuhäusl (Berchtesgaden)
  • Hotel Reinerhof (St. Englmar)
  • Hotel Schillingshof (Bad Kohlgrub)
  • Hotel Schlossresidenz Heitzenhofen (Heitzenhofen)
  • Hotel Wolfringmühle (Fensterbach)
  • Best Western Plus Kurhotel an der Obermaintherme (Bad Staffelstein)
  • Schloss Lautrach (Lautrach)
  • Michel & Friends Hotel Franziskushöhe (Lohr am Main)
  • NH München Ost Conference Center (Aschheim)
  • Post Berching (Berching)
  • Romantik Hotel zur Post (Fürstenfeldbruck)
  • Das SeinZ (Bad Kohlgrub)
  • Sporthotel Wilder Kaiser (Oberaudorf)
  • Vital Hotel an der Therme (Bad Windsheim)
  • Johannesbad Hotel Königshof (Bad Füssing)

4 Sterne Superior:

  • Arabella Alpenhotel am Spitzingsee (Schliersee-Spitzingsee)
  • Hotel Alpenhof Bad Wiessee (Bad Wiessee)
  • Hotel Dirsch (Titting)
  • Hotel HerzogsPark (Herzogenaurach)
  • Hotel Holzapfel (Bad Füssing)
  • Hotel Sonnengut (Bad Birnbach)
  • Passauer Wolf Hotelklinik Maria Theresia (Bad Griesbach)
  • Romantik Hotel „Der Millipp“ (Beilngries)
  • Romantik Hotel Alte Posthalterei (Zusmarshausen)

5 Sterne:

  • Alpenhof Murnau (Murnau)
  • Sheraton Carlton Nürnberg (Nürnberg)
  • Parkhotel Bayersoien – Haupthaus (Bad Bayersoien)

5 Sterne Superior:

  • Hotel Maximilian´s (Augsburg)

3 G-Sterne:

  • Gasthof Bräuhaus Lepple (Vöhringen)
  • Pension Brunnenhof (Schwandorf)
  • Gasthof Zacher (Tiefenbach)
  • Landgasthof Fischbach (Wackersberg)
  • Landgasthof und Pension „Zum Löwen“ (Bischofsheim)
  • Pension zur Traube (Oberschwarzach)

4 G-Sterne:

  • Gästehaus Wineberger (Bad Hindelang)
  • Gasthof zum Stern (Seehausen)
  • Landhaus Benediktenhof GbR (Arzbach)

(Dehoga/SAKL)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Jugendmeister 2023 im Gastgewerbe: Strahlende Siegerinnen und Sieger (v.l.): Hotelfachfrau  Katharina Walk vom Hotel Bergkristall (Oberstaufen),  Koch Tobias Pecher von Feinkost Käfer (München) und  Restaurantfachfrau Lisa-Marie Barbara Harrer von der  Heidexx Genusshütte (Heideck).
Auszeichnung
Auszeichnung

Dehoga Bayern kürt Bayerische Jugendmeister 2023

Aller guten Dinge sind drei: Dehoga Bayern-Vizepräsident Andreas Brunner und Schulleiterin Dr. Andrea Roth haben die Sieger der Bayerischen Jugendmeisterschaften in drei gastgewerblichen Ausbildungsberufen geehrt. 
Arbeitsministerin Ulrike Scharf ernennt Ausbildungsbotschafter
Dehoga Bayern
Dehoga Bayern

12. Bayerischer Ausbildungsbotschaftertag der Hotellerie und Gastronomie

Ausbildungsbotschafter ernannt: Die Ausbildungsbotschafter sind Hoteliers und Gastronomen, in deren Betrieben hervorragende Ausbildung einen hohen Stellenwert hat.
Bernd Buckenhofer.
Politik
Politik

Bayerischer Städtetag hält an Bettensteuer fest

Der Bayerische Städtetag stellt sich gegen das von der Staatsregierung geplante bayernweite Verbot von Bettensteuern für Hotels.
Ulrike Scharf (CSU).
Mehr Flexibilität
Mehr Flexibilität

Bayern will Höchstarbeitszeit anheben

Der Freistaat will sich für flexiblere Arbeitszeiten einsetzen. So plant er, die Höchstarbeitszeit von mehr als zehn Stunden pro Tag zu ermöglichen. Bayern begründet seine Forderung unter anderem mit dem Fachkräftemangel in Tourismus und  Gastronomie.
Junge Gastronomin entfernt ein Scild auf dem "Geschlossen wegen Covid-19 steht"
Bis zur Kabinettsberatung
Bis zur Kabinettsberatung

Bayern setzt Hotspot-Regelung aus

Kreise, die in Bayern die Inzidenz von 1000 übersteigen, sollten eigentlich das öffentliche Leben herunterfahren. Nun wird die sogenannte Hotspot-Regelung ausgesetzt. Die Verbände begrüßen die Entscheidung.
Die Gewinner der Landesjugendmeisterschaft (Foto: © Dehoga RLP)
Dehoga
Dehoga

Die Sieger der Landesjugendmeisterschaften in Rheinland-Pfalz

Am Montag durften sich in Mainz wieder die besten Azubis des Bundeslandes miteinander messen. In dem Wettstreit wurde um den Titel der Landesmeister in den gastgewerblichen Ausbildungsberufen gewetteifert.
Der "Award der Gastfreundschaft" geht in diesem Jahr an den besten Thekenbereich. (Foto: © corepics/stock.adobe.com)
Wettbewerb
Wettbewerb

Bewerbungsphase für den Award der Gastfreundschaft 2024 läuft noch

Gastronomen können sich noch bis zum 22. März für den „Award der Gastfreundschaft“ bewerben. Gesucht wird der kreativste Thekenbereich. Die hochkarätig besetzte Jury steht schon in den Startlöchern, um den Gewinner auszuwählen.
Dehoga-Bayern-Präsidentin Angela Inselkammer
Protest
Protest

Dehoga Bayern ist Teil der Aktionswoche „Ohne uns kein Essen“

Verschiedene Verbände schließen sich im Rahmen der Aktionswoche „Ohne uns kein Essen“ zusammen, um auf die Auswirkungen von geplanten Steuerhöhungen und Subventionsstreichungen aufmerksam zu machen. Auch der Dehoga Bayern ist mit dabei.