Apartments

The Base eröffnet Berlins größten Co-Living-Space

The Base Berlin One
Das „The Base Berlin One“ feierte am 15. Juni Eröffnung. (Foto: © The Base)
Erfolgreicher Start: The Base hat am 15. Juni 2023 Berlins größten Co-Living-Space eröffnet. Seit April sind die 318 Apartments von „The Base Berlin One“ in Berlin-Pankow verfügbar und bereits nach zwei Monaten vollständig vermietet.
Freitag, 16.06.2023, 10:14 Uhr, Autor: Sarah Kleinen

„Wir haben einen Traumstart“, sagt Florian Färber, Gründer und CEO der theBase FOL Group. „Die Gäste sind von unserem Konzept und den vielfältigen Angeboten begeistert. Aber das wichtigste ist, die meisten Menschen, die hier heute wohnen, werden The Base weiterempfehlen und das ist in Zeiten der weltweiten digitalen Vernetzung kaum zu überschätzen.“ 

Die Apartments in The Base Berlin One messen zwischen 19 und 27 Quadratmetern, sind löffelfertig eingerichtet und verfügen über eine Kitchenette sowie über ein Duschbad. Dem Community-Gedanken und damit der Vision von The Base folgend, können die Bewohner außerdem diverse Gemeinschaftsflächen, wie beispielsweise Community-Küchen, Coworking-Spaces, Kino, Gym, Waschküche, Game Room, Meditationsraum und Bibliothek nutzen. 

Neues Leben eingehaucht

Mit den vielen vor allem jüngeren Bewohnern zieht auch neues Leben in einen DDR-Plattenbau. Vor dem Mauerfall hatte die DDR-Devisenbeschaffungsfirma Intrac hier ihren Hauptsitz. Ab 2012 nutzte die Gruppe „KunstEtagenPankow“ die Büroräume im Seitenflügel des Plattenbaus als Atelier- und Arbeitsräume.

Mehr als 13 Jahre lang war die Pestalozzistraße 5 – 8 Ort für künstlerisches Schaffen, kulturelle Events und Veranstaltungen. Ausstellungen dieser Künstler wird es weiterhin bei The Base geben.

„Nach der kulturell künstlerischen Nutzung findet sich hier begehrter Wohnraum für viele, die neu nach Berlin kommen – und für Tage oder Monate in der Stadt bleiben wollen“, sagt Färber.

Er ergänzt: „Wie Berlin kämpfen viele Städte mit angespannten Wohnungsmärkten. Mit The Base geben wir eine Antwort auf Wohnungsknappheit und Vereinsamung und leisten einen Beitrag zum nachhaltigen Wachstum am jeweiligen Standort. Gemeinsam gestalten wir eine Zukunft, in der Wohnen und Gemeinschaft nicht mehr als Luxus, sondern als grundlegendes Bedürfnis für alle betrachtet werden."

Auf Wachstumskurs

The Base plant in den nächsten Jahren ein deutschlandweites Portfolio mit insgesamt 5.000 Apartments aufzubauen. Die Wachstumsstrategie des Start-ups sieht vor, in den kommenden Jahren in etwa 20 A- und B- Städten der DACH-Region vertreten zu sein. Im April 2024 wird The Base Munic eröffnet.

(The Base/SAKL)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Den Haag Keizerstraat Standard
Eröffnung
Eröffnung

Limehome eröffnet 16. Standort in Berlin

Limehome erweitert sein Berliner Portfolio um ein Stück lokale Hotelgeschichte. In einem Gründerzeitbau aus dem Jahr 1868 sind insgesamt 48 Design-Apartments auf fünf Etagen entstanden.
Zimmer im Amano Home Leipzig
Hoteleröffnung
Hoteleröffnung

Amano Group eröffnet neues Apartmenthotel in Leipzigs Innenstadt

Ende Juni 2023 öffnete das Amano Home Leipzig seine Türen. Es ist bereits das zweite Apartmenthotel des Berliner Hotelunternehmens Amano Group, zu der aktuell elf Hotels sowie zahlreiche Restaurants und Bars gehören.
Neues KFC-Restaurant in Gelsenkirchen
Meilenstein
Meilenstein

KFC eröffnet erstes Equity-Restaurant in Deutschland

KFC ist ab sofort mit einem weiteren Restaurant in Gelsenkirchen vertreten. Das Besondere: Es ist die erste Neueröffnung eines Equity-Restaurants unter dem Master-Franchisenehmer ISHKFC. 
The Base eröffnet in München neue Apartments. (Foto: © The Base)
Neueröffnung
Neueröffnung

The Base Munich schafft neue Apartments

Der Anbieter für Coliving Spaces hat sein erstes Haus in München eröffnet. Damit erweitert das Unternehmen sein Übernachtungs- und Wohnangebot in der bayerischen Hauptstadt um 133 möblierte Mikro-Apartments sowie 21 Hotelzimmer.
Christoph Schulz
Eröffnung
Eröffnung

Starbucks bringt ein neues Coffee House nach Berlin

Erst an der Prachtstraße Unter den Linden, jetzt am Kurfürstendamm: Starbucks eröffnet ein weiteres neues Coffee House in Berlin. Es soll voraussichtlich Ende April eröffnet werden. 
Das Burgerme-Team am Hauptbahnhof in Dessau
Kooperation
Kooperation

Burgerme eröffnet ersten Pilotstore mit der Deutschen Bahn

Bahn frei für Burgerme’s ersten DB Store! Der Burger-Experte mit eigenem Lieferdienst ist eine Kooperation mit der Deutschen Bahn eingegangen. Anfang April 2024 wurde der erste gemeinsame Burgerme-Pilotstore am Hauptbahnhof in Dessau eröffnet.
Numa im Berliner Stadtteil Wedding (Foto: © Numa)
Hotel
Hotel

Numa expandiert in Berlin

Die Gruppe hat in der Hauptstadt eine neue Immobilie mit 82 Einheiten in zentraler Lage erworben. Damit steht das erste Objekt des Unternehmens in Berlins multikulturellen Stadtteil Wedding in den Startlöchern. 
Boardinghouse Quartier 96 (Foto: © Rimc)
Hotel
Hotel

Rimc erschließt neues Marktsegment

Das Unternehmen aus dem Hotel und Resorts Bereich hat die Erweiterung seines Portfolios bekannt gegeben. In Emden, in Ostfriesland, wurde jetzt das Boardinghouse Quartier 96 eröffnet.