Auswertung

Treugast Rating 2023: Wer sind die Spitzenreiter im deutschen Hotelmarkt?

V. l. n. r.: Moritz Dietl (Geschäftsführender Partner Treugast Solutions Group), Max C. Luscher (B&B Hotels), Astrid Schafleitner (Motel One), Mark Anderson (Whitbread), Chris-Norman Sauer (Premier Inn), Michael Hartung (Premier Inn) und Michael Lidl Geschäftsführender Partner Treugast Solutions Group) (Foto: © TREUGAST Solutions Group)
V. l. n. r.: Moritz Dietl (Geschäftsführender Partner Treugast Solutions Group), Max C. Luscher (B&B Hotels), Astrid Schafleitner (Motel One), Mark Anderson (Whitbread), Chris-Norman Sauer (Premier Inn), Michael Hartung (Premier Inn) und Michael Lidl Geschäftsführender Partner Treugast Solutions Group) (Foto: © TREUGAST Solutions Group)
Das aktuelle Treugast Rating 2023 präsentiert Neueinsteiger, Top-Performer und herausragende Entwicklungen auf dem deutschen Hotelmarkt. Während sich zwei Hotelgruppen als Spitzenreiter behaupten, zeigt die Halbersbacher Hospitality Group ein vielversprechendes Debüt.
Freitag, 06.10.2023, 10:40 Uhr, Autor: Sarah Kleinen

Die Treugast Solutions Group hat für das Treugast Rating 2023 die Dynamik der Branche und die Performance der Hotelbetreibergesellschaften analysiert. Im Mittelpunkt stehen Investitionspartner, starke Wachstumsstrategien und die Zukunftsaussichten der Unternehmen. 

AAA-Gewinner – Motel One und B&B Hotels

Motel One behält seine Spitzenposition und führt weiterhin mit einem AAA-Rating. Die konsequente Standortstrategie, der hohe Anspruch an den Produktstandard, das sehr profitable Hotelkonzept und die hohe Zuverlässigkeit als Mieter, auch während der Krisenjahre, tragen zu diesem Erfolg bei.

Zum Ende des Jahres 2022 verfügte Motel One über ein eindrucksvolles Portfolio von 88 geöffneten Hotels an 45 verschiedenen Standorten in zwölf Ländern, insgesamt mit 24.752 Zimmern. Mit der Einführung der neuen Marke The Cloud One Hotels, die auf Lifestyle und Flexibilität ausgerichtet ist, eröffnen sich zukünftig vermehrt Möglichkeiten für Konversionsprojekte. Zudem erhöht Motel One die Schlagzahl in den bislang noch eher vernachlässigten Bereichen Digitalisierung und Revenue Management, um die Marktführerschaft weiter auszubauen.

B&B Hotels, eine der profitabelsten Hotelketten Deutschlands, zeigt sich im Rating weiterhin als einer der Spitzenreiter auf dem deutschen Hotelmarkt. Das Hotel- und Managementkonzept ist nahezu konkurrenzlos, was sich in einem starken Wachstum und hoher Profitabilität widerspiegelt.

Zum Ende des Jahres 2022 zählte das Portfolio von B&B Hotels allein in Deutschland rund 17.600 Zimmer in insgesamt 165 Hotels. Die Gesellschaft verfügt mit der Investmentgesellschaft Goldman Sachs über einen starken Finanzpartner, was ihr beste Zukunftsperspektiven in den bestehend turbulenten Zeiten bietet.

Halbersbacher Hospitality Group – ein vielversprechendes Debüt mit einem soliden BBB-Rating

Die Halbersbacher Hospitality Group, ein Familienunternehmen, das im Jahr 2011 gegründet wurde, betritt das Treugast Rating mit einem soliden BBB-Rating. Die Gesellschaft zeichnet sich durch einen hohen Individualisierungsgrad der Objekte und deren Standorte aus und hat sich auf die Übernahme von Hotels mit Nachfolgeproblemen spezialisiert. Aktuell umfasst das Portfolio 17 Hotels, und weitere zehn Objekte sind bereits gesichert.

Das Portfolio der Halbersbacher Hospitality Group besteht neben der Franchise-Fremdmarke Dorint aus zwei Eigenmarken: Halbersbacher Privathotels, die für Hotels mit starkem Privathotelcharakter und langer Historie stehen, und Twice Hotels, die individuellen Storytellings und Upcycling in die Objekte integriert.

Mit Blick auf das starke Wachstum, die wirtschaftliche Performance und die Standortauswahl soll die langfristige Entwicklung dieser noch jungen Gesellschaft laut der Treugast Solutions Group weiterhin aufmerksam beobachtet werden.

Das Treugast Rating 2023 zeigt, dass der deutsche Hotelmarkt weiterhin dynamisch und vielversprechend ist. Neueinsteiger wie Premier Inn Hotels und etablierte Größen wie Motel One und B&B Hotels setzen Maßstäbe und gestalten die Zukunft der Branche aktiv mit.

Premier Inn Hotels – Ein beeindruckender Start mit dem „Most Wanted Investment Partner Award“

Premier Inn Hotels, die Tochter des britischen Hospitality-Konzerns Whitbread, betrat den deutschen Hotelmarkt mit einer beeindruckenden Erfolgsgeschichte und gewann den begehrten „Most Wanted Investment Partner Award“ gleich im ersten Jahr der Teilnahme am Treugast Rating – dies ist ein Novum in der Geschichte des Treugast Awards.

Premier Inn Hotels verzeichnete einen Netto-Zimmerzuwachs von rund 1.100 Zimmer-Einheiten im abgeschlossenen Geschäftsjahr 2022.

Mit über 50 Häusern in Deutschland und einer engagierten Expansionspolitik im Limited Service Segment strebt Premier Inn Hotels die Marktführerschaft an. Die Gesellschaft bietet ein modernes, standardisiertes Hotelprodukt mit Fokus auf bauliche und operative Effizienz. Dank ihrer soliden Finanzstrukturen gilt sie als verlässiger Projektpartner für Investoren und Projektentwickler, was sie in den turbulenten Zeiten der Corona-Pandemie eindrucksvoll unter Beweis stellte.

Das Unternehmen erhielt ein A-Rating zum Einstieg: Eine weiterhin so positive Entwicklung vorausgesetzt, steht einer zukünftigen Aufwertung laut der Treugast Solutions Group zum AA-Rating nichts im Wege.

Über das Treugast Rating

Das Treugast Rating basiert auf einem spezifischen Verfahren, das sich ständig weiterentwickelt. Es verwendet einen Katalog von fast 130 Kriterien in sieben Kriterienblöcken und 40 Kriteriengruppen, um die Leistung von Hotelbetreibergesellschaften zu bewerten. Dazu gehören finanzwirtschaftliche Kennzahlen, Strategie, Portfolioanalyse, Organisationsstruktur, Personalentwicklung und Marketing.

Eine neunstufige Rating-Tabelle von AAA (gesicherter ROCE auf hohem Niveau) bis C (absolut ungesichert) fasst das Untersuchungsergebnis zusammen. Das Treugast Rating wird herausgegeben vom Treugast International Institute of Applied Sciences und ist auf der Online-Plattform Treugast Insights erhältlich.

(Treugast Solutions Group/SAKL)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Motel One
Auswertung
Auswertung

Treugast-Rating 2022 zeigt die Zukunftserwartungen von Hotelbetreibern

Neu- und Wiedereinsteiger sowie renommierte Top-Performer: Zwei Jahre nach Beginn der Covid-Pandemie analysiert das aktuelle Treugast Rating 2022 die Qualität der wichtigsten Hotelbetreibergesellschaften in Deutschland. Zudem nahm die Treugast Solutions Group eine Sonderauswertung zur Zukunftserwartung der Hotelbetreiber vor.
Brenners Park-Hotel & Spa
Bewertung
Bewertung

Falstaff Hotel Guide 2023 präsentiert die besten Hotels des Jahres

Bereits zum dritten Mal ist in diesem Jahr der „Falstaff Hotel Guide“ erschienen. Er präsentiert die 1.500 besten Hotels aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol. Welche Häuser gehören dazu?
Das RoLigio Wellness Resort Romantischer Winkel in Bad Sachsa
Zuwachs
Zuwachs

Romantik Hotels begrüßt sieben Neuzugänge

Die Romantik Hotels & Restaurants starten mit sieben neuen Romantik Hotels ins neue Jahr. Ab sofort ergänzen unter anderem zwei weitere Fünf-Sterne-Hotels die exklusive „Pearls by Romantik“-Kollektion.
Motel One in Wiesbaden
Neugestaltung
Neugestaltung

Motel One: 10 Millionen Euro für das Redesign zweier Häuser

Rund 10 Millionen Euro – das ist die Summe die Motel One für die Neugestaltung zwei seiner Häuser investierte. Das Motel One in Wiesbaden und das Motel One Nürnberg-City präsentieren sich nun im neuen Design. 
The Cloud One Hotels
Expansionspläne
Expansionspläne

Motel One Group expandiert mit zweiter Lifestyle-Marke

Mit der Eröffnung des ersten The Cloud One Hotels in New York im Dezember 2022 feierte die Motel One Group die Premiere ihrer neuen Lifestyle-Marke. Vor wenigen Wochen eröffnete mit dem The Cloud One Hamburg-Kontorhaus das erste Haus der jungen Marke in Deutschland. Nun geht die Reise weiter. 
B&B Hotels
Expansionskurs
Expansionskurs

B&B Hotels will bis zum Jahresende 183 Hotels in Deutschland betreiben

Mit großen Schritten in das neue Jahr: Die wachsende Hotelkette B&B Hotels treibt auch im letzten Quartal des aktuellen Jahres die erfolgreiche Umsetzung ihrer großen Expansionspläne weiter voran. 
An der Rezeption
Branchenausblick
Branchenausblick

Treugast Rating 2023: Hotelbranche blickt optimistisch in die Zukunft

Der deutsche Hotelmarkt hat in den letzten Jahren turbulente Zeiten hinter sich gebracht. Die Aussichten für die kommenden Jahre sind laut dem Beratungsunternehmen Treugast aber endlich wieder vielversprechend.
Heiko Grote
Zukunfspläne
Zukunfspläne

Nachhaltigkeit, Effizienz, Gemeinschaft: Die „Great 2 Stay“-Vision der GS Hotels

„Great 2 Stay“ – mit diesem Slogan setzt die GS Hotel Gruppe auf eindrucksvolles Wachstum und ambitionierte Zukunftspläne bis Ende 2024. Unter der Leitung von CEO Heiko Grote sollen Innovation, Nachhaltigkeit sowie die Förderung der lokalen Wirtschaft in den Mittelpunkt gestellt werden.