Fußballzug

Deutsche Bahn bringt die Fußball-EM in den ICE

ICE „Fan-Hauptstadt Hamburg“ von außen
Fußballmotive von den 24 bei der Fußball-EM 2024 beteiligten Nationen zieren den ICE „Fan-Hauptstadt Hamburg“. (Foto: © Deutsche Bahn AG / Oliver Lang)
Eine rollende Fanzone: Zum ersten Mal hat die Deutsche Bahn (DB) anlässlich der UEFA Fußball-Europameisterschaft einen ganzen ICE innen und außen umgestaltet. Fußballmotive aus den 24 beteiligten Nationen schmücken den Zug. 
Freitag, 03.05.2024, 11:59 Uhr, Autor: Sarah Kleinen

„Unser EM-ICE ist eine einzigartige Fanzone“, sagt Dr. Michael Peterson, DB-Vorstand Personenfernverkehr. „Wir holen die Stadionatmosphäre in den Zug.“

Seit dem 30. April 2024 fährt der ICE „Fan-Hauptstadt Hamburg“ als rollender Botschafter zur UEFA Euro 2024 durch Deutschland. Von der großflächigen Beklebung der Wände bis hin zu kleinen Fun Facts rund um den Ballsport an den Tischen – Die Reisenden erwarten im EM-ICE viele große und kleine Überraschungen aus der Fußballwelt. In den kommenden Monaten wird der Zug vor allem zwischen NRW und Berlin im Einsatz sein.

„Mit dem Fan-Zug wird schon die Anreise zu einem echten Erlebnis und die Vorfreude auf die Spiele der UEFA Euro gesteigert“, sagt Michael Otremba, Geschäftsführer Hamburg Tourismus.

Enthüllung des EM-ICE in Frankfurt am Main, v. l. n. r. Michael Otremba, Dr. Michael Peterson, Stefanie Berk und Andreas Mex Schaer (Foto: © Deutsche Bahn AG / Tobias Holzer)
Enthüllung des EM-ICE in Frankfurt am Main, v. l. n. r. Michael Otremba, Dr. Michael Peterson, Stefanie Berk und Andreas Mex Schaer (Foto: © Deutsche Bahn AG / Tobias Holzer)

Taufe in Frankfurt

Der siebenteilige ICE 4 wurde am 30. April 2024 von Dr. Michael Peterson, DB-Vorstand Personenfernverkehr, Andreas Schaer, Managing Director EURO 2024 GmbH, Michael Otremba, dem Geschäftsführer von Hamburg Tourismus und natürlich Albärt, dem Maskottchen der UEFA Euro 2024, im Frankfurter Hauptbahnhof vorgestellt und auf den Namen „Fan-Hauptstadt Hamburg“ getauft.

Auch die Tische im Zug sind mit Fußballmotiven geschmückt. (Foto: © Deutsche Bahn AG / Michael Neuhaus)
Auch die Tische im Zug sind mit Fußballmotiven geschmückt. (Foto: © Deutsche Bahn AG / Michael Neuhaus)

Vorausgegangen war eine Abstimmung auf den DB-Instagram-Kanälen, bei der die fußballverrückteste Stadt Deutschlands gesucht wurde, die nun als Taufname den EM-ICE zieren darf. Rund 26.000 Fans hatten sich beteiligt, gewonnen hat die Hansestadt.

"Das Votum der Fans für Hamburg motiviert uns ungemein, in unserer Stadt ein begeisterndes Fußballfest zu feiern. Wir freuen uns auf zahlreiche Gäste, die die Atmosphäre in Hamburg vor, während und nach der UEFA Euro erleben wollen“, sagt sagt Michael Otremba.

Andreas Mex Schaer, Managing Director UEFA Euro 2024 ergänzt: „Wir begrüßen die Zustimmung der Fans und Hamburg hat für uns eine besondere Bedeutung, weil dort der Final Draw die heiße Phase der UEFA Euro 2024 eingeläutet hat. Dadurch, dass wir den ICE in Frankfurt taufen, wird unser Motto ‚United by football. Vereint im Herzen Europas.‘ mit Leben gefüllt. Denn hier begann mit dem Qualifying Draw im Oktober 2022 die sportliche Reise der Teams. Und schließlich ist die mehr und mehr sichtbare Kommunikation der Euro auch eine gute Ergänzung zu den Angeboten der Deutschen Bahn. Wir freuen uns auf einen fantastischen Fußball-Sommer!“

(DB/SAKL)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Benjamin Schwartz
HOGAPAGE-Interview
HOGAPAGE-Interview

Albanische Nationalmannschaft zieht während der Fußball-EM 2024 ins SportCentrum Kaiserau bei Dortmund

Albanien hat für seine Nationalmannschaft ein Sporthotel als EM-Quartier gewählt. Genauer gesagt, werden die Albaner im SportCentrum Kaiserau im westfälischen Kamen bei Dortmund wohnen. In einem weiteren Teil der exklusiven HOGAPAGE-Interviewreihe zur Fußball-EM 2024 gibt Leiter Benjamin Schwartz Einblicke in die Vorbereitungen des SportCentrum Kaiserau und der Stadt Kaiserau.
Ralf Kesselring
HOGAPAGE-Interview
HOGAPAGE-Interview

Die slowenische Nationalmannschaft bezieht während der EM 2024 Quartier im Hotel „Das Vesper“

Es ist erst das zweite Mal, dass sich die Nationalmannschaft aus Slowenien für eine EM qualifizieren konnte. Während der Fußball-EM 2024 wird die Mannschaft ihr Quartier im Hotel „Das Vesper“ in Wuppertal aufschlagen. Wie die Fußballspieler dort wohnen werden, verrät Verkaufs- & Marketingdirektor Ralf Kesselring im Rahmen der exklusiven EM-Interviewreihe von HOGAPAGE.
Public Viewing in der Kneipe
Umfrage
Umfrage

Diese Erwartungen hat das Gastgewerbe an die Fußball-EM 2024

Die Vorfreude steigt! Nur noch knapp einen Monat, dann beginnt die Fußball-Europameisterschaft in Deutschland. Doch können sich gastgewerbliche Betriebe dann über mehr Gäste und mehr Umsatz freuen? Eine Dehoga-Umfrage zeigt, welche Erwartungen Gastronomen und Hoteliers an das Event haben. 
Mitarbeiter im  Hisar Fresh Food
Fußball-EM 2024
Fußball-EM 2024

Antonio Rüdiger bekommt EM-Zusage von seinem einstigen Lieblingsdönerladen

Überraschung vom Lieblingsimbissrestaurant: Antonio Rüdiger hat die Zusage für die Fußball-EM 2024 erhalten. Mitgeteilt wurde ihm dies von seinem einstigen Lieblingsdönerladen in Berlin. Das war jedoch nicht die einzige Nominierung. 
Susanne Schlüter
HOGAPAGE-Interview
HOGAPAGE-Interview

Das Hotel VierJahreszeiten Iserlohn begrüßt die italienische Nationalmannschaft in ihrer Landessprache

Benvenuti! Vermutlich mit dieser Begrüßung werden die Mitarbeiter des Hotels VierJahreszeiten Iserlohn bald die italienische Nationalmannschaft zur Fußball-EM 2024 bei sich willkommen heißen. Denn die Mitarbeiter bekommen extra einen Italienisch-Crashkurs. Wie das Hotel seine prominenten Gäste außerdem verwöhnen will, verrät Mit-Inhaberin Susanne Schlüter im Rahmen der exklusiven EM-Interviewreihe von HOGAPAGE. 
Jens Koch, Stephanie Singelmann und Peter Gebhardt
UEFA Euro 2024
UEFA Euro 2024

Best Western Plus Parkhotel Velbert wird zur Exklusivresidenz für ein EM-Fußballteam

Georgien zu Gast in Velbert: Die Stadt in Nordrhein-Westfalen wird während der Fußball-EM 2024 zum „Team Base Camp“ für die georgische Fußballnationalmannschaft. Übernachten wird das Team im Best Western Plus Parkhotel Velbert.
Fußball-EM 2024
Impuls
Impuls

Fußball-EM 2024 stärkt den Deutschland-Tourismus

Die Fußball-EM 2024 ist mehr als ein sportliches Großereignis für Fußball-Begeisterte aus dem In- und Ausland. Der Deutsche Tourismusverband blickt zuversichtlich auf die Euro 2024 und sieht Chancen und Potenziale, einen nachhaltigen Impuls für den Tourismus in Deutschland zu setzen.
Michael Artner
HOGAPAGE-Interview
HOGAPAGE-Interview

„Wir warten nur noch auf die Ankunft der spanischen Nationalmannschaft“

Nur noch wenige Wochen, bis die Fußball-EM hier in Deutschland beginnt. Verschiedenen Nationalmannschaften gilt es dann, eine komfortable Residenz zu bieten. HOGAPAGE hat bei den Hotels nachgefragt und startet jetzt mit einer exklusiven Interviewserie. Im ersten Teil verrät General Manager Michael Artner, warum der Öschberghof bereits sehr gut auf die Ankunft der spanischen Nationalmannschaft vorbereitet ist.